Liebe macht blind

Kein böses Wort über den WDR-Chef Fritz Pleitgen bei Wikipedia

Wenn ich Fritz Pleitgen wäre, ich würde meine Mitarbeiter so richtig herzen. Ja, der 68-jährige WDR-Chef, der im August trotz seines Alters erneut Intendant werden möchte, der wird von vielen in seinem Haus aufrichtig geliebt. Eine Liebe und Zuneigung, die jetzt auch Spuren im Online-Lexikon Wikipedia.de hinterlassen hat. Sobald dort jemand in dem Artikel über Fritz Pleitgen ein kritisches Wort schreibt, wird die Passage kurze Zeit später wieder verändert.

Ein Beispiel:

Mehr Infos

Fritz Pleitgens letzte regulär geplante Amtszeit als Intendant des WDR endet im Juli [[2007]]. Er hatte zu seiner Wiederwahl versprochen, sie nur zur Hälfte auszunutzen (siehe Portrait "Der Souverän" von Hardy Prothmann), hielt sich jedoch nicht daran und will noch weitere Amtszeiten antreten, jedoch ohne sich einer regulären Wiederwahl zu stellen, da er nicht das Risiko eingehen will, abgewählt zu werden. Seine eigene Partei, die SPD, hat ihm inzwischen die Unterstützung verweigert, ebenso der Vorsitzende des Rundfunkrats des WDR, stattdessen "fährt Pleitgen nun auf CDU-Ticket", so die TAZ.

Das war dem User mit der IP-Adresse 149.219.195.223 doch ein bisschen zu hart. Und so löschte er kurzerhand den größten Teil des Textes - bis auf einen Satz: „Fritz Pleitgens Amtszeit als Intendant des WDR endet im Juli [[2007]].“ Vergeblich allerdings, weil inzwischen wieder die längere Passage bei Wikipedia nachzulesen ist.

Wenn dies ein Einzelfall wäre, wäre es kaum der Rede wert. Doch seit Wochen werden die Texte dort hin und her korrigiert. Und am aktivsten beim Streichen kritischer Passagen über Pleitgen sind Leute mit IP-Adressen, die direkt zum WDR führen.

Schaut man beispielsweise mal nach, wem die IP-Adresse 149.219.195.223 gehört, dann erfährt man bei All Nettools:

Mehr Infos

149.219.0.0 - 149.219.255.255
Westdeutscher Rundfunk Koeln
Appellhofplatz 1
Koeln
state/prov: NRW
50667
Westdeutscher Rundfunk Koeln
Appellhofplatz 1.

Inzwischen haben dies auch einige Wikipedia-Nutzer gemerkt und wollen sich in Zukunft dagegen wehren:

Mehr Infos

Wie peinlich! Ich habe gerade mal nachgeschaut, wem die IP gehört, die mehrfach ganze Passagen aus dem Artikel gelöscht hat. Genau, dem WDR Köln. Wenn diese Manipulationen nicht aufhören, sollte man den Text zeitweise gegen Editwars sperren.

Ganz schön harte Worte! Dabei gibt es doch nichts Schöneres auf der Welt als Liebe. Und wenn die WDR-Mitarbeiter ihren Chef so lieben, dass sie kein böses Wort über ihn hören oder lesen wollen, dann ist das doch mehr als verständlich. Schließlich macht Liebe ja bekanntlich blind. (Ernst Corinth)

Anzeige