Mönche im Schnee, Lamas auf der Flucht und Bild-Chef Kai Diekmann

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Gut gelaunt trotz norddeutschem Dauerregen starten wir heute ins Wochenende. Und genauso tierisch geht’s gleich weiter mit einem Comic-Schwein, das wirklich herrliche Geräusche beim Essen macht. Mit Lamas auf der Flucht, einer Schrecken erregenden Heuschrecke und einer schnarchenden Maus.

Aber natürlich beschäftigen uns auch unschöne Dinge, beispielsweise dieser dramatische Unfall mit einer ansonsten ach so lustigen Crazy Duck. Und eine eher mentale Katastrophe, der Bild-Chef Kai Diekmann, der ja für die eklige Anti-Griechen-Kampagne seines Revolverblattes verantwortlich ist. Ihn möge daher der Blitz beim Sch... treffen! Dazu dieser Beitrag der Sendung extra 3, diese Arte-Reportage über die sogenannte Troika und der Böhmermann-Hit über Varoufakis.

Und wenn wir schon bei Abstürzen sind, präsentieren wir nun ein paar Notlandungen: Nummer 1, Nr. 2 auf einem Baseball-Feld und Nr. 3 auf einer Straße.

Weiter geht’s mit ein paar lustig dämlichen Zuschauerkommentaren zum Neo Magazin Royale, die mit der sensiblen Poesie der subtilen Telepolis-Leserkommentare natürlich nichts gemein haben. Und schon sind wir holterdiepolter bei unseren Lesertipps. Empfohlen werden diese Woche: Zwiebelschneider, Hilfsmotor, netter Saucentrick, perfekter Roboter, Neulich in Russland, sprechender Hund und Grillen am Fluss.

So, und jetzt folgt noch unser ach so beliebter finaler Schnelldurchlauf: Um Himmels willen, im schönen Afrika, Kinderverarsche, Andrew 92, wichtige Hinweise für Gefangene, trojanisches Pferd, Mönche im Schnee, Bahnsteig-Posse in Grimma, Frau beim Tanken, House-of-Cards-Parodie, Hamburger Briefwahl für Fortgeschrittene. Und den Schlusspunkt setzt ein Lesetipp: der PrinzessinenReporter. (Ernst Corinth)

Anzeige