Nichtgedanken, dämliche Scherze und eine leistungsschutzkonforme Suchmaschine

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Eigentlich können wir uns heute ja mal ganz kurz fassen. YouTube selbst hat nämlich ein Video veröffentlicht, das einen interessanten Einblick in das Filmschaffen der aktiven Mitglieder dieser Videoplattform gibt. Und unseren Lesern können wir nur wärmstens ans Herz legen, den tollen Film von der ersten bis zur letzten Minute aufmerksam anzuschauen. Also Film ab! Und viel Spaß!

So, ich hoffe, dass jeder jetzt das Mega-Video gesehen hat. Das setzten wir einfach mal voraus. Und da die Bilderflut vielleicht doch ein bisschen erdrückend war, feiern wir den 70. Geburtstag des „kleinen Prinzen“ lieber mit einem Hörspiel. Auch so etwas gibt es auf YouTube und sogar mit Hardy Krüger als Sprecher. Eine dagegen traurige Nacht macht derzeit im Netz die Runde: Am gestrigen Donnerstag verstarb die US-Filmkritikerlegende Roger Ebert. Und dazu dieser kleine filmische Nachruf.

Damit es heute nicht zu sentimental wird, schnell ein heiteres Katzenvideo, eher lustig ist auch der Dildocopter und dieser Hund sowieso. Was diese Woche nicht fehlen darf, ist Stoersender.tv. Also der Versuch übers Netz eine TV-Sender-unabhängige Kabarettreihe zu etablieren. Die erste Folge ist auch auf YouTube erschienen. Und ein paar Hintergrundinformationen zu diesem Projekt gibt es beispielsweise beim Deutschlandradio.

Da unsere regelmäßigen Tippgeber offenbar noch im Osterurlaub weilen, fällt unser Blick auf die Leserpost heute eher kurz aus. Empfohlen wird ein Musikvideo von den Färöer-Inseln, die Relativitätstheorie für Anfänger, ein tanzender Wellensittich und „böse“ Tiere.

Zum Schluss setzt sich unser tschetschenischer Konzertpianist, Schach-Großmeister und Papst-Kritiker Igor Otabur ans Instrument und präsentiert einen verspäteten Aprilscherz. Und danach folgt unser Schnelldurchlauf. Er wird eröffnet von dem Arte-Themenabend übers Internet, über Google Books und die Pirate Bay. Es folgen die erste leistungsschutzkonforme Suchmaschine, ein wichtiger Beitrag der Atomlobby, die ultimative Schachkritik, ein Flugzeugabsturz, eine Kochpanne von Jamie Oliver, eine neue Bewegungssportart, ein Schotte und sein iPhone, ein Hundespaß, Kino-Drohungen, eine ekelige Panne, Bettina Wulffs Nichtgedanken. Und den Schlusspunkt setzt ein Zusammenschnitt von dämlichen Scherzen. (Ernst Corinth)

Anzeige