Telepolis-Kaffee

Eigenwerbung: Hochwertiger Bio-Kaffee und Bio-Espresso: Die neue Telepolis-Edition für unsere Leser

Nach 12 Jahren Angela Merkel und 8 Jahren Groko stehen im September Bundestagswahlen an. Interessant wird sein, ob Deutschland in eine neue Richtung gehen wird. Wichtig ist auf jeden Fall eine hohe Wahlbeteiligung. Für die Bundestagswahl ruft Telepolis mit der Bio-Espresso-Sonderedition "Fair Wählen" zur überlegten und hellwachen Beteiligung auf. Wir bieten eine Mischung aus Bio-Kaffeesorten aus Honduras und Brasilien. Die Wahledition gibt es nur, solange der Vorrat reicht.

1 kg Telepolis Espresso ....... 24,50 €, inkl. MwSt., versandkostenfrei


Nach den guten Erfahrungen mit der Telepolis-Edition im letzten Jahr haben wir ein neues Konzept entwickelt und bieten nun zusammen mit Casa de las Americas ausschließlich zertifizierte Bio-Café-Mischungen aus Lateinamerika an, die von Kooperativen und Kleinbauern kommen, nicht von Großgrundbesitzern oder Konzernen.

  • 1 kg Bio Espresso Boqueron oder Bio Filterkaffee Patuca ....... 24,50 €, inkl. MwSt., versandkostenfrei
  • 500g Bio Espresso Boqueron oder Bio Filterkaffee Patuca ..... 13,00 €, inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten 3,5 EUR, ab einem Warenwert von 20,00 € versandkostenfrei

Für Telepolis-Leser bieten wir wieder einen 5-Prozent-Gutschein an. Eingelöst wird er im Shop Casadelasamericas.de, indem Sie in das Feld Gutschein "Telepolis" eingeben.
Ab einem Verkaufswert von 20 EUR erfolgt der Versand innerhalb Deutschlands kostenlos. Neu: wer für mehr als 40 EUR einkauft, erhält durch die Eingabe des Gutscheins "Telepolismehr" einen Rabatt von insgesamt 10 Prozent.

Mit dem Kauf der Telepolis-Edition im Shop Casadelasamericas.de unterstützen Sie nicht nur die Kooperativen und Kleinbauern in Lateinamerika, sondern auch direkt das Online-Magazin Telepolis.

Für Verpackung und Versand arbeiten wir mit den Südbayerischen Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte (gemeinnützige GmbH) zusammen.

Wir beginnen mit zwei exklusiven Sorten: Patuca, einem Filterkaffe aus Honduras, und Boqueron, einen Espresso aus Brasilien, Peru und Mexiko. Beide Sorten können Sie jetzt gemahlen oder als ganze Bohne bestellen. Weitere Angebote sind in Vorbereitung.

Zum Namen: Das Kulturinstitut Casa de las Americas wurde im Jahr 1959 von Haydée Santamaría in Kuba gegründet. Aufgabe des Instituts ist die Förderung von Autoren, bildenden Künstlern, Musikern, Dramatikern und Literaturwissenschaftlern, Kunst- und Sozialwissenschaftlern aus Lateinamerika und der Karibik sowie die Herstellung von Kulturbeziehungen zwischen den Ländern der Region.

Anzeige