Unendliche Weiten, grüne Propheten und Literatur to go

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Mit einem wunderschönen Chanson starten wir heute ins Wochenende. Da wird einem richtig warm ums Herz. Und ähnlich muss es auch der Grünen-Chefin Katrin Göring-Eckardt gegangen sein, als sie in einer Kanzelrede Greta Thunberg mit einem Propheten verglichen hat. Dabei ist die 16Jährige doch nur die nächste Friedensnobelpreisträgerin und ihr Eintritt für Kernenergie alles andere als prophetisch. Aber wer Göring-Eckardt ernst nimmt, der glaubt auch an den Osterhasen.

Apropos Schüler. Für die gibt es einen wunderbaren Service: Sommers Weltliteratur to go. Bekannte Klassiker werden auf der Seite mit Playmobil-Figuren nachgespielt in 10 bis 15 Minuten langen Filmen. Und das spart dann eben die zeitraubende Lektüre. Ein Service, der im vergangenen Jahr mit einem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. Das Angebot ist dort wirklich verblüffend groß - beispielsweise "Faust" in 9 Minuten.

Und wenn wir schon mal so seriös sind, dann schnell ein Text, der Upload-Filter bei der Arbeit beschreibt. Seriös ist auch Leschs Kosmos - heute: Frauen. Und für Frauen, die Karriere machen wollen, haben wir gleich noch einen tollen Tipp. Manche Probleme lassen sich halt ganz einfach lösen.

Zeit für den SchinaSchrott-Mann, der heute behauptet, dass Schina sich inzwischen selbst kopiert. Kein Schrott, sondern ein tolle Spielzeug sind diese japanischen Mini Retro Electronics. Und in diesem Video werden 12 Smartphones Gadgets vorgestellt.

So jetzt gibt es endlich Sachen zum Lachen: the David Beckham Statue Prank, der Postillon-Wochenrückblick und Big Bang Theory. Und mit einem Knall sind wir bei der Leserpost. Empfohlen werden: Phone Addict, Alphorn im Parkhaus, Trump im Kindergarten und eine Katze mit Geschmack.

Zum Schluss der Schnelldurchlauf: RTL-Werbeblock 1995, holländisches Autorennen, Besuch in Tschernobyl, Wettessen mit einem Hund, Instant karma, McDonald’s 1989, der Propas, Nackt in der Sauna, Katze vs. andere Tiere, Jugend forscht, Walulis über die Bild-Zeitung, Plastiksack macht Ausflug, Water Time-Lapse. Und den Schlusspunkt setzt: We send a GoPro to Space. (Ernst Corinth)

Anzeige