Zwangsimpfung in Berlin und wie man Trump los wird

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Er will einfach nicht ausziehen. Aber irgendwie müssen wir ihn loswerden. Und da hilft nur eins: F-U-Haul. Wie das funktioniert, zeigt uns Stephen Colbert. Und selbst der Wendler, der diesem störrischen Typen immer noch die Stange hält, ist machtlos gegenüber der Kraft von F-U-Haul. Überhaupt der Wendler. Ach nee, über den kein Wort mehr in dieser kuschligen Kolumne. Höchstens, dass dessen Gesinnungsgenossen am vergangenen Mittwoch alle in Berlin zwangsgeimpft wurden - mit dem neuen Covid-19-Impfstoff.

So, dann wäre das auch erledigt. Und wir haben Zeit zum Reiten: Zehn lange Stunden nichts als "Lass mich bitte bitte bitte auf dir reiten", der Monster-Hit von Helge Schneider. Zeit braucht auch der, der sich das "Jung & Naiv"-Interview mit Martin Sonneborn und dem ersten Bundestagsabgeordneten der PARTEI, Marco Bülow, anschaut. Aber es lohnt sich: Klick. Und noch ein Zwei-Stunden-Vergnügen haben wir heute im Programm: das Konzert mit Bruce Springsteen 1985 in Paris.

Voilá. Und apropos Kurt Krömer. Seine letzte Show war sehr witzig auch wegen des Gastes, Charmebolzen Teddy Teclebrhan. Und hier ist der Berliner Komiker-Philosoph zu Gast im World Wide Wohnzimmer. Wer sich dagegen für "Gott, Pop, Kulte, Sekten und Verschwörungen" interessiert, sollte sich mal anschauen das Online-Kunst-Projekt von Hartmut El Kurdi, vormals Dramaturg am Schauspiel Hannover. Der Titel dieses multimedialen Projekts ist "PopupGott und die Welt" und hat jede Menge Klicks verdient.

Natürlich haben wir heute auch die vermeintlich besten Videos wieder im Programm, der oder die Macher sind offenbar im positiven Sinne echte Internet-Verrückte. Hier ist ihre Folge 115 und Folge 116. Und darauf gönnen wir uns ein leckeres Bier mit Hazel und Fabian Köster, aufgenommen am 1. November.

Damit sind wir recht nüchtern bei unseren Lesertipps: Magnifico mit einem neuen Musikvideo, "Die haben meinen Kat geklaut", Breakdance Mädchen, mit dem Esel schmusen, Sammy Davis Jr. und ein sehr langes Interview mit John Lennon.

Zum Schluss der Schnelldurchlauf: Dragon Ball Z, unsere amerikanischen Freunde, Robby Hunke kommentiert Anne Will, Küken vs. Hahn, die Forchheim-Methode, gepflegte Lauschlappen, Trumps Gesundbeterin goes Heavy Metal, die Kücheneule, I have Decided, Habicht-Alarm, und noch mal Hühner, Jan Böhmermann in der Sendekritik, Lifehack: Bio-Seife, Menschen vs. Fahrrad, Buster Keaton Stunts. Und den Schlusspunkt setzt Monty Python. (Ernst Corinth)