2000-2009 war das wärmste Jahrzehnt in Deutschland

2000 und 2007 waren die wärmsten Jahre seit Beginn der Messungen vor 130 Jahren.

Der Deutsche Wetterdienst berichtet, dass das letzte Jahrzehnt das wärmste seit mindestens 130 Jahren gewesen sei. Zwischen 2000 und 2009 lag die Jahresdurchschnittstemperatur bei 9,4 Grad Celsius. Die Jahre 2000 und 2007 waren mit einer Durchschnittstemperatur von 9,9 die wärmsten seit Beginn der Messungen in Deutschland. 2004, das kühlste Jahr im letzten Jahrzehnt, lag mit einer Temperatur von 9 Grad noch über dem langjährigen Mittel von 8,2 Grad.

Auch bei den Niederschlägen liegt das vergangene Jahrzehnt mit 827 Litern pro Quadratmeter an der Spitze. Der DWD meldet noch weitere Rekorde. So war der Sommer 2003 der wärmste Sommer seit Beginn der Messungen mit einer Durchschnittstemperatur von 19,7 Grad. Den wärmsten Herbst gab es 2006, den wärmsten Winter 2006/2007 und den wärmsten Frühling 2007.

Die World Meteorological Organization (WMO) hatte bereits Anfang Dezember nach einer vorläufigen Auswertung der aktuellen Daten berichtet, dass 2000-2009 auch global das wärmste Jahrzehnt seit Messung gewesen ist.

Anzeige