40 Jahre Wartezeit

ZDF wiederholt Alpha Alpha

1972 liefen im ZDF-Vorabendprogramm zwei Science-Fiction-Serien an: Raumschiff Enterprise und Alpha Alpha. Raumschiff Enterprise war in den darauf folgenden vier Jahrzehnten immer präsent: Durch neu synchronisierte Folgen, Fortsetzungen, Spielfilme, Spin-Offs, eine Zeichentrickserie, häufige Wiederholungen auf verschiedenen Kanälen, eine sehr frühe Verbreitung im Netz und zahlreiche Ausgaben auf DVD.

Anzeige

Ganz anders lief das bei Alpha Alpha – einer deutschen Produktion, die abgesetzt wurde, weil dem ZDF damals das Publikum zu jung [sic] war. Obwohl viele der damaligen Fans in den 1990er Jahren Alpha-Alpha-Motive in Akte X wiedererkannten und Regisseur Wolfgang F. Henschel große Erfolge mit dem Der Bullen von Tölz feierte, beharrte das ZDF bei Anfragen lange auf der Behauptung, gar nichts von der alten Serie zu wissen.

Das änderte sich erst unlängst, als der in Korea lehrende Kulturwissenschaftler Steffen Hantke Zugang zu dem Material bekam und für Telepolis darüber schrieb. Nun hat die Anstalt angekündigt Alpha Alpha ab dem 9. Januar 2012 montagnachmittags auf ihrem Sender zdf.kultur zu wiederholen. Der dürfte den meisten Lesern zwar unbekannt sein, kann aber über Zattoo im Web gestreamt werden. Mit Tools wie Mediathekview lässt sich dieser Stream zeitversetzt auf große Fernseher übertragen.

Anzeige