Ein bisschen Spaß muss sein

Außer Kontrolle

Der JU-Chef Missfelder sieht die Piratenpartei als Witzpartei an. Ach, wäre es doch nur so.

"Die Piratenpartei ist im Kern eine Witzpartei", sagt Philipp Missfelder und alle regen sich drüber auf. Warum eigentlich?

Ich habe zuhause auch einen Phil. Nein, keinen Missfelder, sondern einen Ataxiekater. Ein wenig erinnert er mich allerdings an den JU-Phil. Mein Phil bewegt sich stolpernd vorwärts, kann nicht fokussieren, poltert umher (auch um Aufmerksamkeit zu bekommen), fällt dann auf die Klappe und fängt von vorne an. So ungefähr muss man sich auch den Phil von der JU vorstellen. Da will er die ganze Zeit Aufmerksamkeit und wird größtenteils ignoriert, wohl auch weil er meist missverstanden wird. Wenn nämlich der Phil sagt, dass die ALG II-Erhöhung der Tabakindustrie geholfen hat, dann schimpfen alle statt zu merken: "Hey, das ist ein Dankeschön an diejenigen, die von ihrem kargen Regelsatz noch Tabak kaufen, statt zu sparen und damit die nächste Industrie (wie wir alle wissen, leben Alkohol- und Tabakindustrie ja größtenteils von den Onkel Hotte-artigen Regelsatzempfängern) in den Ruin zu treiben."

Und nun sieht er die Piratenpartei als Witzpartei. Ach, Phil - wäre es doch nur so. Dann käme mal wieder Schwung in diese abgewirtschaftete Pommesbude, die wir Bundestag nennen. Zwischen all den bierernsten und verkniffenen Sicherheitsfetischisten, grenzdebil lächelnden ahnungslosen Mütterchen und den beim geringsten Anzeichen von Datenschutzverbesserungen für die Verbraucher gleich kübelweise Krokodilstränen vergießenden Wirtschaftsbefürwortern können wir doch ein paar gut gelaunte Parteien gebrauchen. Muss ja nicht jeder gleich zur Klagemauer laufen, nur weil die Wirtschaft wegen des Listenprivilegs so lange aufjault, bis aus der Datenschutznovelle nur noch ein Novellchenchenchenchen geworden ist.

Aber Phil, schau dir die Piraten mal an - die sind doch schon fast so trocken wie der Rest der Parteienlandschaft. Statt mit dir Gruppenkuscheln zu üben, dich mal herzlich in den Arm zu nehmen und zu sagen "Mensch, Phil, genau - wir sind ne Witzpartei, in der heutigen wirtschaftlichen Lage muss man ja schon viel Humor mitbringen um in die Politik zu gehen", sind manche da ja schon fast so flunschig wie du.;)

Und außerdem haben wir doch eigentlich schon Witzparteien. Oder wie soll man Parteien bezeichnen, deren Abgeordnete Gesetze beschließen, aber gleichzeitig mitteilen, dass sie davon ausgehen, dass das Gesetz in Karlsruhe sowieso zumindest teilweise einkassiert wird? Die davon reden, dass ALG II weiter gesenkt werden muss, damit die Faulen sich endlich Arbeit suchen, während das Verhältnis zwischen freien Stellen und Arbeitssuchenden doch eher der Reise nach Jerusalem ähnelt?

Ich hör gerade meinen Phil unten rumpoltern - ich schätze, er möchte gerne gestreichelt werden. In diesem Sinne, lieber JU-Phil: fühl dich virtuell gestreichelt und lach mal wieder, dann musst du auch gar nicht poltern, sondern wirst einfach so beachtet. Ganz ehrlich. *knuddel*

Kommentare lesen (149 Beiträge)
Anzeige