Google Solutions Marketplace

Neben der Spur

Wenn Du verkaufst, was jemand verkauft, und der verkauft Dich.

Der Google Solutions Marketplace erinnert daran: Google ist vor allem eine Suchmaschine, mit den angegliederten Ad Word- und Ad Sense-Services macht das Unternehmen immer noch sehr viel Geld. Wenn auch die Aktie deshalb im letzten Quartal nachgegeben hat. Aber Google wäre gerne noch mehr als nur ein Durchreicher von Reach für Werbekunden.

Der Marketplace soll die Reseller von Google Apps promoten, die aus den Bausteinen fertige Lösungen gebaut haben. Gross ist die Liste bisher noch nicht, aber was noch nicht ist, kann ja noch wachsen. Also verlinkt Google alle Lösungsanbieter, die anderen Unternehmen das passende Set an Google-Tools zusammenschraubt.

Das muss man sich so vorstellen: Jemand erfindet eine Gabel und ein Messer. Das ist schön. Aber eines Tages sagen ein Paar Kellner in einem Restaurant Hey, ich habe die Gabel und das Messer jetzt links und rechts vom Teller hingelegt, das wird dem Kunden einen entscheidenden Vorteil bringen. Und tatsächlich kann der Kunde jetzt zweihändig essen, und der Anbieter nennt das ein Gedeck. Gleich darauf sagt ein anderer Hey, ich habe zwei Gabeln und zwei Messer hingelegt, damit kann man ohne Unterbrechung zwei Gänge hintereinander essen. Und - wow - ich habe von einem Drittanbieter noch ein Ding mit Namen LÖFFEL dazu gelegt. Jetzt nenne ich das MENÜGEDECK. Und die Kunden kommen in das Restaurant und sind schier aus dem Häuschen vor Glück. Jetzt bleibt sogar die Suppe in der Gabel stecken, weil sie nicht mehr zwischen den Zinken abläuft.

Und der Erfinder von Gabel und Messer freut sich, weil alle seine Werkzeuge nutzen. Gerüchteweise soll es sogar schon ein Feinschmeckergedeck geben. Und damit auch niemand behauptet, dass es aber doch nur Gabel und Messer sind, die hier rumliegen, zeigt der Erfinder die vielen verschiedenen Gedecke herum. Und Kunden sind fasziniert, in wie vielen Varianten man Bestecke hinlegen kann. Das lässt auf viel mehr hoffen. Und so hoffen sie noch heute: Auf ihr eigenes Gedeck und auf die Erfindung, die Messer und Gabel folgen.

Und der Erfinder hängt derweil ein Hoffnungsschild raus: Do not call us, we mail you.

<i>boyfrombeach</i> moniert korrekterweise:
<i>fehlt nur noch die Gebühr für das Gedeck.</i>
Wie konnte ich das vergessen.
Anzeige