Leistung muss sich wieder lohnen bei der Arbeitsagentur

Außer Kontrolle

Da gibt es so tolle Arbeitsplätze und dann erfährt niemand etwas davon. Schade, denn da hätten sich bestimmt auch viele ALG II-Empfänger beworben.

Der gemeine Hartzie hat wenig Zeit sich zu bewerben - neben all den Seifenopern, dem Billigbierkaufen und dem Zigarettenrauchen ist eine Bewerbung nur schwer "dazwischenzuschieben". Aber für manchen Job würde selbst der Unterschichtenfernsehenliebhaber sich aufraffen und vielleicht (aber nur vielleicht) sich sogar waschen und rasieren bevor er zum Passphotoautomaten wankt. Das lebend gewordene Klischee würde, getrieben von dem Wunsch, endlich wieder ein vollwertiges Gesellschaftsmitglied mit Erwerbstätigkeit zu werden, zwar nicht sofort aktiv werden, aber je nachdem wie die Ausschreibung lautet, wäre manchmal eben nicht Hopfen und Malz verloren.

Nur dumm, dass diese Verlockungen für den Eintritt ins Erwerbsleben gar nicht erst ihren Weg ins Portal der Arbeitsagentur fanden. Was im wesentlichen damit zusammenhängen könnte, dass es sich um Jobs bei der Arbeitsagentur handelt, die eben zu gut für den Hartzie gewesen wären. Handy, zusätzlichen Urlaub, Geschäftswagen und üppige Zusatzvergütungen "um als Arbeitgeberin wettbewerbsfähig zu bleiben" sind eben nicht für Jedermann gedacht. Vielleicht fehlten auch nur die persönlichen Kontakte zu den Entscheidungsträgern.

Es ist jedenfalls erfreulich zu wissen, dass die Arbeitsagentur sich nicht scheut, ihre Angestellten zu Höchstleistungen bei der Arbeitsvermittlung anzuspornen. Gut, bisher klappt das alles noch nicht perfekt, aber wenn erst der lästige Kündigungsschutz abgebaut, die Mindestlöhne vergessen und die Arbeitspflicht auch für unentgeltlich angebotene Jobs in Privathaushalten eingeführt wurden, dann sind bestimmt die Herren und Damen bei der Arbeitsagentur so erfolgreich gewesen, dass vielleicht noch einmal per Dienstanweisung zu den Vergünstigungen ein Bonus drin ist. Denn Leistung muss sich wieder lohnen.

Kommentare lesen (69 Beiträge)
Anzeige