Die Wirklichkeit ist ein Konstrukt des Bewußtseins

Die Physik der Unsterblichkeit

Frank J. Tipler "Die Physik der Unsterblichkeit. Moderne Kosmologie, Gott und die Auferstehung der Toten", München, Piper Verlag 1994.

"Ehemals beschäftigte sich Wissenschaft damit, wie das Universum jetzt aussieht und wie es in der Vergangenheit ausgesehen hat. Das Universum existiert jedoch erst seit zwanzig Milliarden Jahren, wird aber, wenn die physikalischen Gesetze, so wie wir sie verstehen, auch nur entfernt richtig sind, mindestens 100 Milliarden Jahre - wahrscheinlich viel länger - weiterbestehen. Mit anderen Worten - Nahezu die Gesamtheit des Raums und der Zeit liegt in der Zukunft. ausschließlich auf die Vergangenheit und die Gegenwart konzentrierte, ließ die Wissenschaft fast die gesamte Realität außer acht." (Hans Moravec)

Zurück zum Artikel

Anzeige