Wissenschaft

  1. Risiken und Nebenwirkungen erweiterter DNA-Analysen

    In Freiburg wurde über Gefahren und Chancen einer Technik debattiert, nach der schnell im Rahmen spektakulärer Kriminalfälle gerufen wird

    • Ralf Streck
    • 102
  2. 3D-Drucker für die synthetische Biologie

    Craig Venter stellt einen 3D-Drucker vor, der digitale Daten in Biopolymere verwandelt, aus denen Organismen hergestellt werden können

    • Florian Rötzer
    • 12
  3. Weltraumreisen machen krank

    Wissenschaftler weisen darauf hin, dass das Krebsrisiko durch eine längere Aussetzung an die kosmische Strahlung deutlich höher sein dürfte, als bislang angenommen

    • Florian Rötzer
    • 145
  4. Wirkt Narkose durch Kommunikationszusammenbruch oder geringe lokale Informationserzeugung?

    Gemeinhin wird angenommen, dass Narkosemittel die Signalübertragung zwischen Gehirnarealen unterbrechen und so das Bewusstsein ausschalten, aber es könnte auch ein anderer Grund sein

    • Florian Rötzer
    • 27
  5. Gefahrenquelle Kassenbon

    Bisher in Thermopapier verwendetes Bisphenol A soll ersetzt werden, doch viele bereits eingesetzte Alternativen sind bisher wenig erforscht

    • Bernd Schröder
    • 52
  6. "Auch Pierre Bourdieu ist ein Indexierungsopfer"

    Wissenschaftsforscherin Terje Tüür-Fröhlich über Wissenschaftsevaluierung und fehlerhafte Zitationsdatenbanken

    • Ulrich Herb
    • 42
  7. Mikroskop statt Kreuz

    Der Humanistische Verband (HVD) möchte kein christliches Symbol, sondern ein Zeichen naturwissenschaftlicher Gesinnung auf dem Dach des Berliner Schlosses. Ein Kommentar

    • Meinhard Creydt
    • 232
  8. Wir Migranten aus dem Nahen Osten

    Warum es keine Biodeutschen gibt

    • Fabian Köhler
    • 642
  9. Wissenschaft im Zeitalter des Antiprofessionalismus

    Die populistische Wissenschaftskritik konvergiert neuerdings mit einer fast alle Lebensbereiche erfassenden Romantik des Laien und Amateurs

    • Klaus Benesch
    • 273
  10. "Es gibt keine Depressionen"

    Wie der Psychologie- und Psychiatrieprofessor Peter de Jonge die psychische Gesundheitsversorgung revolutionieren will

    • Stephan Schleim
    • 366
  11. Geist? Welcher Geist?

    Replik auf die Replik von Stephan Schleim: Um über das Leib-Seele-Problem reden zu können, muss man sich zunächst darüber einigen, wovon man überhaupt spricht

    • Konrad Lehmann
    • 115
  12. Kampfroboter der Zukunft werden in simulierten Welten trainiert

    Intelligente Roboter können schneller und effizienter in Simulationen lernen, Isaac Initiative, DeepMind oder OpenAI könnten den Weg weisen

    • Florian Rötzer
    • 12
  13. Krieg mit KI-Systemen: Ohne Angst und Emotion, aber mit hoher Ungewissheit

    Im Pentagon rückt man davon ab, dass autonome Systeme niemals selbstständig Entscheidungen über Leben und Tod treffen können

    • Florian Rötzer
    • 60
  14. CRISPR-Genom-Editierung mit unerwünschten Nebenwirkungen

    Die als Revolution gefeierte Präzisionstechnik der Genschere verursacht nach einer Studie Hunderte von unbeabsichtigten und bislang nicht bemerkten Mutationen

    • Florian Rötzer
    • 58
  15. Körper ist Geist

    Abschied vom Leib-Seele-Problem. Eine Replik auf Konrad Lehmann

    • Stephan Schleim
    • 130
Anzeige