Akkutechnik: „Der Aufwand ist gerechtfertigt“