Atomkraft ohne Kernschmelz-Risiko?