zurück zum Artikel

Bremslicht für Radler

Produkte
Bremslicht für Radler

Das Kickstarter-Projekt LucidBrake will eine Leuchte bauen, die Fahrradfahrern erlaubt, den nachfolgenden Verkehr bei Bremsmanövern zu warnen.

Autos und Krafträder verfügen über Bremslichter, die im Alltag äußerst sinnvoll sind: So erkennen andere Verkehrsteilnehmer, dass die Geschwindigkeit reduziert wird und können entsprechend reagieren. Bei Radlern sieht das anders aus – was schlecht ist, weil sie bekanntlich sowieso mehr schlecht als recht wahrgenommen werden.

Hier setzt die LucidBrake an: Dabei handelt es sich um eine Leuchte mit integrierter Elektronik, die sich am Fahrrad, dem Fahrradhelm oder einem Kleidungsstück befestigen lässt. Das Clevere daran: Eine Verbindung zum Fahrrad muss nicht bestehen, stattdessen erkennt ein Bewegungssensor schlicht, wenn sich Fahrrad oder Fahrer verlangsamen. Dann geht sofort ein helles Licht aus 8 LEDs an. LucidBrake ist als Kickstarter-Projekt gestartet und wurde erfolgreich finanziert.

Produkt: LucidBrake [1]
Hersteller: John Craig
Preis: 70 Dollar


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-2639854

Links in diesem Artikel:
[1] http://lucidbrake.com/