"Der Beitrag, den ich als Wissenschaftlerin leisten kann"