"Gottesteilchen" wird real