Post aus Japan: Es steckt noch Leben im Benziner