Post aus Japan: Zu scharf für die Augen