zurück zum Artikel

Statistik der Woche: Die Welt braucht Öl

Energie
Statistik der Woche: Die Welt braucht Öl

Allen alternativen Energiequellen zum Trotz steigt der Bedarf nach Erdöl weltweit immer weiter an. Wohin das Öl fließt, zeigt unsere Infografik.

Die Weltwirtschaft läuft auf Hochtouren und damit steigt auch der Öl-Bedarf. Sollte sich die laufende Entwicklung fortsetzen, wird der Ölverbrauch laut U.S. Energy Information Administration von gegenwärtig rund 97 Millionen Barrel pro Tag bis 2050 auf über 120 Millionen Barrel pro Tag steigen.

Statistik der Woche: Die Welt braucht Öl

In Deutschland sind es aktuell 2,4 Millionen Barrel pro Tag. Damit zählt die Bundesrepublik zu den zehn ölhungrigsten Staaten. Angeführt wird dieses Ranking laut BP von den USA, China und Indien.

Statistik der Woche

In unserer wöchentlichen Rubrik präsentieren wir Zahlen, Kurven und Diagramme aus Technologie und Wissenschaft.

Gemessen am Pro-Kopf-Verbrauch ist indes Saudi-Arabien die unangefochtene Nummer eins. Das Königreich ist auch einer der größten Erdölförderländer. Auf Platz zwei folgt Kanada - trotz einer Energiewirtschaft, die auch viele Wasserkraftwerke umfasst.

Es gibt übrigens auch eine Region, in der der Ölverbrauch zuletzt zurückgegangen ist, wie die Infografik von Statista [2] und Technology Review zeigt. In Süd -und Mittelamerika wurden 2016 im Vergleich zum Vorjahr 2,4 Prozent weniger Öl benötigt.


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4049038

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/tr/thema/Statistik-der-Woche
[2] https://de.statista.com/infografik/