Von Schwetzingen zum Mars

–Veronika Szentpétery