mRNA-Start-up arbeitet an Krebstherapien mit Geld der US-Firma Merck