Kultur während Corona: Solidarität mit Nebenwirkung