heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

Bildbearbeitung mobil

Video merken Artikel in c't

Die App Photoshop Express von Adobe bearbeitet Belichtung, Sättigung, Helligkeit und Kontrast. Auf Wunsch wandelt sie ein Foto per Fingertipp in Schwarzweiß um und tönt es in allen Regenbogenfarben. Abgesehen von der Schwarzweißfunktion, die ohne Optionen auskommt, erledigt man die Anpassungen, indem man die Funktion auswählt und mit dem Finger von links nach rechts über die gesamte Oberfläche wischt oder einen Bereich auf dieser Skala antippt. Der Bildschirm dient gleichermaßen als Vorschau und Regler.

Wer auf altertümlichen Look und analoge Fototechnik steht, dem sei Hipstamatic ans Herz gelegt. Die Basisversion simuliert einen Kamerabody, drei Filme, drei Objektive und drei Blitzgeräte. Per In-App-Kauf kann man für 0,79 Cent weitere Kameras, Objektive, Blitze und Filme erwerben, die den Look der damit geschossenen Fotos ändern. Die quadratischen und mit Rahmen versehenen Bilder kann man auf Facebook und Flickr laden oder per E-Mail verschicken.

Den vollständigen Artikel finden Sie in c't 11/11, S. 100. (akr)

Mehr zu:
mehr ausklappen weniger einklappen

Anzeige