heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter

Probleme mit der Technik - Schnurer hilft! - Videografieren

Video merken

Harald Stabler aus Potsdam fragt: "Hallo Herr Schnurer. Ich habe mir eine Digitalkamera mit HD-Video-Funktion gekauft. Mein Computer kommt damit leider überhaupt nicht zurecht. Welche Leistungsdaten sind denn nötig, um einen flüssigen HD-Video-Schnitt zu bewerkstelligen?"

Schnurer hilft!

Diese Frage lässt sich leider nicht so einfach beantworten: Ganz vielfältige Dinge spielen hierbei eine Rolle und machen den HD-Videoschnitt zu einem kleinen Abenteuer.

Unterschiedliche Dateiformate

Im Bereich der Camcorder hat sich als HD-Format "AVCHD" als Standard durchgesetzt. Eine einheitliche Komprimierung führt hierbei zu einheitlichen Voraussetzungen für die Bearbeitung.

Ganz anders ist es bei normalen Digitalkameras mit HD-Video-Funktion: Da gibt es spezielle AVCHD-Formate, oder auch herstellereigene Formate, die keinem Standard entsprechen. Wenn Sie diese Videos dann bearbeiten möchten, so brauchen Sie häufig einen ganz speziellen Codec – oder das Videoschnittprogramm des Kameraherstellers. Bei der Suche danach sollte der Hersteller beziehungsweise dessen Internet-Seite helfen können.

Leistungshungrige Dekomprimierung

Je nachdem in welchem Format gespeichert wurde, ist der Leistungsanspruch an den PC auch ganz unterschiedlich. Denn schon für die Anzeige des HD-Materials braucht Ihr Rechner viel "Dampf".

Während Sie für HD-Videos im MPEG-2-Format noch einen zwei bis drei Jahre alten PC für die Bearbeitung verwenden können, benötigen Sie für Videos im AVCHD-Format schon einen Hochleistungsrechner aktueller Ausführung. Das bedeutet dann, dass Sie einen Prozessor mit 2 bis 4 Kernen und mindestens 3 GHz benötigen. Zwei Gigabyte Hauptspeicher sind ebenfalls sinnvoll. Eine große schnelle Festplatte sollte auch im Rechner stecken.

Mit langsamerer Hardware macht das Bearbeiten von AVCHD-Videos entweder keinen Spaß – die bewegten Bilder stehen bei der Bearbeitung eher als das sie laufen – oder Sie warten für jede Vorschau minutenlang, während der Computer das Ergebnis der gewünschten Veränderung berechnet. (Adrian Korte) / (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Schnurer Hilft diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (9)

  • Vorsicht Kunde! - Eine Siedlung in Angst - wehe, wenn das Gewitter kommt

    Wenn sich am Himmel ein Gewitter zusammenbraut, wird es hektisch bei Familie K. aus dem beschaulichen Schönwald. Jetzt muss alles schnell gehen: alle Stecker ziehen, elektronische Geräte ausschalten.

  • Probleme mit der Technik - Schnurer hilft! - Videografieren

    Wenn der Drucker nicht mehr druckt oder die Verbindung ins Internet stockt, dann ist guter Rat teuer. Was ist jetzt zu tun? Fragen Sie unseren Experten und schicken Sie uns Ihre Frage als Video.

  • World Wide Wohnzimmer - Fernseher mit Internetanschluss im Vergleichstest

    Jederzeit die aktuelle Tagesschau anschauen, Unterhaltung durch YouTube-Videos, eBay-Auktionen verfolgen - dieses und noch einiges mehr versprechen Flachbildfernseher mit Internetzugang.

  • News - Die Meldungen aus der Sendung vom 5.9.2009

    IFA Trends - Verbraucherfeindliches Urteil - Twitter war schneller

  • Rettungsmission - Schallplatten und andere alte Musik-Schätze ins digitale Zeitalter bringen (3Sat)

    Ja, es gibt sie noch, die analogen Audio-Schätze: Da ist die Schallplattensammlung mit seltenen Platten, die nie als CD angeboten wurde, oder die Aufnahmen der ersten Sätze von Sohn oder Tochter auf...

  • Spurensucher und Schatzfinder - Navigation für Wanderer (3Sat)

    Einfach nur spazieren gehen? Das wird schnell langweilig, denn immer wieder begibt man sich auf die ausgetretenen Pfade. Aber wo soll die Abwechslung her kommen? Aus dem Internet. In Wanderforen...

  • Top oder Flop? - Schnurer’s Einkaufstour (3SAT)

    Auch in dieser Woche hat sich c't-magazin-Experte Georg Schnurer wieder einmal in den Entwicklungslabors umgeschaut und präsentiert die neuesten technischen Errungenschaften. Viele Neuerscheinungen...

  • Was ist eigentlich? - Das c’t magazin Computer ABC - Dynamischer Kontrast

    Da steht man im Laden und versteht kein Wort von dem Fach-Chinesisch, das der Verkäufer da von sich gibt. Die Werbekataloge übertreffen sich in der Erschaffung neuer Kunstbegriffe, bei denen man...

  • Alles besser, alles schöner? - Die fünf Versprechen von Windows 7

    In der Microsoft Zentrale in Redmond tut sich ungewöhnliches. Ein neues Windows wird aufgelegt und trotzdem werden hunderte hochkarätige Programmierer zum Nichtstun verdammt. Sie sitzen am Rechner...

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv