heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter

Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft! - Flash-Speicher defragmentieren

Video merken

Stefanie Heckmann aus Rothenberg: "Hallo Herr Schnurer! Früher hat man Festplatten defragmentiert, um herauszufinden, ob sie noch richtig funktionieren und um sie schneller zu machen. Heute benutzt man andere Medien zur Datenspeicherung. Nun meine Frage: Bringt es was, USB-Sticks oder SD-Karten zu defragmentieren?"

Schnurer hilft!

Nein, das bringt überhaupt nichts! Viel schlimmer noch: Das Defragmentieren kann den Speicherkarten, USB-Sticks oder SSD-Festplatten sogar schaden und sie noch langsamer machen!

Was ist Defragmentieren?

Frühere Dateisysteme haben die Daten in kleinen Teilen – sogenannten Fragmenten – auf die Festplatte geschrieben. Immer dorthin, wo gerade Platz war. So konnte etwa ein Bild aufgeteilt in viele hunderte kleinerer Stückchen auf der gesamten Festplatte verteilt sein. Um das Foto dann anzuzeigen, musste der Lese-/Schreibkopf über die gesamte Festplatte rattern und alle Teile zusammensuchen. Die Festplatte konnte somit sehr schnell sehr langsam werden.

Um diesen Geschwindigkeitsverlust zu minimieren, war es daher ratsam, in regelmäßigen Abständen die Festplatte zu defragmentieren. Zusammengehörende Datei-Teile wurden somit direkt nebeneinander geschrieben und der Lesekopf musste nicht mehr so lange Wege auf der Platte zurücklegen.

Neue Dateisysteme

Allerdings sind diese Zeiten so gut wie vorbei: Alle neueren Betriebssysteme setzen nun auf modernere Dateisysteme. Damit werden die Fragmente einer Datei nicht mehr so weit verstreut und der Lesezugriff der Festplatten ist deutlich schneller.

Schreibvorgänge vermeiden

Bei Flash-Speichern (also SSD-Festplatten, USB-Sticks und Speicherkarten) gibt es keinen "Schreib-/Lesekopf" mehr. Die Daten können daher gleich schnell gelesen werden – egal wo sie auf dem Flash-Medium gesichert wurden. Eine Geschwindigkeitssteigerung durch eine Defragmentierung ist hier also nicht möglich. Wohl aber eine Verlangsamung: Flash-Speicher wird mit jedem Schreibzugriff, der auf eine bereits vorher beschriebene Adresse erfolgt, immer langsamer. Das ist ein schleichender und zunächst kaum spürbarer Prozess. Dennoch sollte man unnötige Lösch- und Schreibvorgänge wie sie beim Deframentieren auftreten vermeiden. (Ulrich Geiger) / (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Schnurer Hilft diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (9)

  • Vorsicht Kunde! - Der Trick bei Ebay - Wenn "versandkostenfrei" doch etwas kostet

    Es ist ein altes Ärgernis bei Ebay: Die Ware wird günstig angeboten, bei den Versandkosten aber versuchen viele Anbieter, so richtig Reibach zu machen. Da werden schnell mal 30 Euro oder mehr für...

  • Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft! - Flash-Speicher defragmentieren

    Wenn der Drucker nicht mehr druckt oder die Verbindung ins Internet stockt, dann ist guter Rat teuer. Was ist jetzt zu tun? Fragen Sie unseren Experten und schicken Sie uns Ihre Frage als Video.

  • Schneller Spaß - Kompakte Fotodrucker ab 100 Euro im Test

    Manchmal möchte man einen Schnappschuss gleich nach der Aufnahme drucken: Dann kann man die Qualität der Aufnahme einschätzen, sich eigene Postkarten im Urlaub machen oder seinen Picknick-Gästen die...

  • News - Aktuelles aus der Sendung vom 26.09.2009

    Schluss mit Telefonterror - Überwachungen nehmen zu - Frankreich für Internet-Sperre - Media Markt und Saturn gestehen - Kirche im Netz | evangelisch.de -

  • Mitgewaschen und verschmutzt (3Sat) - Erste Hilfe bei Handy-Unfällen

    Das Mobiltelefon steckt in der Hosentasche und schon ist es passiert: Zusammen mit der übrigen Schmutzwäsche landen Hose und Handy in der Waschmaschine. Heraus kommen eine saubere Hose und ein...

  • Sicher sichern - Wie man Digitalfotos archivieren sollte (3Sat)

    Das klassische Fotoalbum hat ausgedient, digitale Aufnahmen werden heutzutage auf selbstgebrannten DVDs oder einfach auf der Festplatte archiviert. Dort scheinen sie vermeintlich sicher, was so aber...

  • Top oder Flop? - Schnurer’s Einkaufstour (3Sat)

    Auch in dieser Woche hat sich c't-magazin-Experte Georg Schnurer wieder einmal in den Entwicklungslabors umgeschaut und präsentiert die neuesten technischen Errungenschaften. Viele Neuerscheinungen...

  • Was ist eigentlich? - Das c’t magazin Computer ABC - IPTV

    Ist es gut, wenn sich der Computer der "Shared Memory"-Technik bedient? Könnte es ein Problem geben, wenn man ein "Cookie" auf dem Rechner hat? Und wissen Sie, was ein Klammeraffe ist? In der Welt...

  • Flau, teuer und giftig - Was bringen Energiesparlampen wirklich?

    Die EU-Kommission ist völlig überzeugt: Energiesparlampen schonen die Umwelt und der Verbraucher spart Geld. Klare Sache also, dass die seit über einhundert Jahren bewährte Glühlampe aus Europa...

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv