heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter

Vorsicht bei Handyverträgen - Wie aus versprochenen 2500 Euro Einsparung 500 Euro Mehrkosten werden

Video merken

Schöne und einfach so tolle Prämien – und jede davon für 0 Euro! Sagenhaft! Die hätte jeder gern – aber gibt’s die wirklich für umsonst? Also schauen wir mal genauer hin. Beispiel: Bei GlückTV. Ein sensationeller Preis wird da angepriesen. Wir sind misstrauisch. Zu verschenken hat doch heute keiner was. Also rechnen wir doch mal nach.

Im Paketpreis sind zwei Handyverträge enthalten. Und für die beiden Verträge macht das in 24 Monaten 717,60 Euro Grundgebühr Von wegen umsonst!

Optionstesting

Ist es das wirklich? Also der nächste Posten - Optionstesting. Früher nannte man das mal "Probeabo“. Das Optionstesting für die Internet- Flatrate kostet 9 Euro 95. Es wird also noch teurer: Mit der mobilen Internetflatrate sind wir schon bei 1175 Euro 30.

Keine weiteren Kosten

Keine Kosten mehr? – von wegen. Nach den 50 Inklusivminuten im Monat wird’s richtig teuer. Jede weitere Minute schlägt mit sagenhaften 79 Cent pro Minute zu Buche. Normaltelefonierer, die im Schnitt 68 Minuten im Monat telefonieren, kommen nun in der Summe auf 1756 Euro!

Kassensturz

Rechnen wir also zusammen. Wenn wir das Angebot annehmen, bekommen wir dafür ja auch einen Fernseher, zwei Handys und 50 Gratisminuten jeden Monat.

Allerdings rechnen wir mit ganz anderen Zahlen als der freundliche Herr im Werbefernsehen: Der Fernseher ist schon für 499 Euro zu bekommen, statt für 899 Euro. Die Handys kosten nur 39 Euro 98. Bei den Freiminuten hat man einfach die teuren Minutenpreise hochgerechnet. Also nix mit sparen, 524 Euro 16 wären bei vergleichbarer Leistung zum Fenster rausgeschmissen.

Was tun?

Diese Lockangebote lohnen sich in den seltensten Fällen. Selbst wenn die Zahlen auf den ersten Blick einen guten Eindruck machen, so handelt es sich bei den Prämien selbst häufig um veraltete Ladenhüter. Und schauen Sie auch, ob die angebotenen Handyverträge zu Ihren Telefoniergewohnheiten überhaupt passen. Sonst zahlen Sie bei den Minutenpreisen zusätzlich drauf. (Uli Geiger) / (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Vorsicht, Kunde! diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (5)

  • Vorsicht bei Handyverträgen - Wie aus versprochenen 2500 Euro Einsparung 500 Euro Mehrkosten werden

    Einfach zwei ganz normale Handyverträge abschließen, als Prämie gibt’s entweder einen Motorroller, einen schicken Flachbildfernseher fürs Wohnzimmer oder ein Notebook dazu. Toll, oder?

  • Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft!

    Isa K. aus Augsburg fragt nach Software zur Rekonstruktion beschädigter CDs.

  • Stress durch das Navi - Kann man dem Staumelder wirklich trauen?

    Soll ich oder soll ich nicht? Das Navi meldet den Stau auf der Autobahn, aber der Verkehr fließt noch. Also: Lieber auf das Navi hören und die Autobahn verlassen oder sollte man hoffen, dass der Stau...

  • Was ist eigentlich? - Das c't magazin Computer ABC - Time-Shift

    Das c't magazin Computer ABC. Diese Woche: Was bedeutet "Time-Shift"?

  • Mit Hightech gegen die Flammenhölle - Intelligente Kleidung für die Feuerwehr

    GPS-Navigation in der Fußsohle, Wärmesensoren im Handschuh und Datenfunk direkt vom Brandherd, Bremer Wissenschaftler machen das Leben der Feuerwehrleute sicherer.

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv