heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

c't zockt (Episode 59): Parable of the Polygons, Sine Rider, Phonopath

Video merken Artikel in c't

In "Parable of the Polygons " (Browser) geht es um das friedliche Miteinander von gelben Dreiecken und blauen Quadraten. Je nachdem wie man die Polygone platziert und den Toleranzwert einstellt, bilden sich in der Matrix andere Muster aus. Mal glucken vor allem Gleichartige zusammen. Wird hingegen Vielfältigkeit bevorzugt, wechseln sich Dreiecke und Quadrate ab.

Spielerisch mathematische Formeln kennenlernen kann man mit "Sine Rider" (Unity-Browser, Windows, OS X, Linux). In dem Spiel, das die Schönheit der Mathematik aufzeigen will, sucht man geeignete (zeitabhängige) Formeln, um mit zwei kleinen Figuren auf einem Schlitten in der richtigen Reihenfolge über Wegpunkte zu rutschen.

Bei "Phonopath" (Browser) betätigt man sich als Audioforensiker. In den Audioschnipseln, die man als WAV-Dateien herunterlädt, sind Lösungswörter versteckt, die man mit einem Audioeditor wie etwa Audacity finden muss. Reicht es anfangs, die Datei rückwärts abzuspielen, muss man später am Tempo drehen, die Wellenform inspizieren und andere Tricks anwenden, um auf die Lösung zu kommen.

c't zockt" gibt es auch als Video-Themenseite und bei YouTube. Des Weiteren haben wir auf der Spiele-Plattform Steam die Gruppe "c't zockt" gegründet und betreuen diegleichnamige Kurator-Liste mit originellen Spielideen und Indie-Titeln.

Sie sind über ein spannendes Indie- oder Freeware-Spiel gestolpert oder haben selbst eines programmiert? Dann freuen wir uns über Tipps unter ctzockt@ct.de. (vza)

Mehr zu:
mehr ausklappen weniger einklappen

Anzeige