heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

c't zockt (Episode 77): Aggelos, Telepaint!, Agent Hooker

Video merken Artikel in c't

"Aggelos" (Windows) spielt sich wie eine Fortsetzung von Segas Hit "Wonder Boy" aus dem Jahr 1986. Der Spieler muss ain den Action-RPG als kleiner Ritter die Prinzessin vor dem Drachen retten. Dafür haben ihm Entwickler Wonderboy Bobi ein paar nützliche Fähigkeiten mitgegeben. So kann der Ritter einen Raketenantrieb zünden und Gegnern im freien Fall ausweichen. Gegen Bossgegner helfen Feuerball-Portale. Die Demo ist kostenlos; inzwischen hat Aggelos auch die Greenlight-Freigabe bei Steam erhalten.

Beim Retro-Puzzler "Telepaint!" (Windows, OS X) läuft ein kleiner Farbeimer automatisch über Plattformen. Um Schlüssel einzusammeln und zum Ausgang zu gelangen, muss der Spieler in der richtigen Reihenfolge an besonderen Stellen platzierte Portale aktivieren. Der Prototyp ist kostenlos erhätlich, die inzwischen im App Store erhältiche iOS-Version kostet 2,99 Euro.

Als "Agent Hooker" (braucht leider Flash) befördert man sich mit Hilfe zweier Kettenseitzüge über mit Fallen gespickte Plattformen. Die Richtung der Seilzüge steuert man mit der Maus, mit den Maustasten fährt man sich aus. Das klingt erstmal einfach, ist aber ziemlich tricky, vor allem, weil man darauf achten muss, an der richtigen Stelle zum Halten zu kommen, um nicht von Kreissägen oder dem nächsten Laser zerschnitten zu werden.

Wenn Sie über Spiele stolpern, die in diese Rubrik passen, oder Sie gar selbst eines programmiert haben, würden wir uns über eine Mail an ctzockt@ct.de freuen.

  • Die neuen Episoden der Spieletipps "c't zockt" finden Sie auch bei c't online.

(vza)

Mehr zu:
mehr ausklappen weniger einklappen

Anzeige