heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

nachgehakt: Was sind eigentlich hyperkonvergente Server?

Video merken Artikel auf heise online

Hyperkonvergenz – beim ersten Hinhören könnte man meinen, man hätte ein neues Buzzword für Jahrzehnte alte Server-Technik gefunden. Doch hinter hyperkonvergenten Servern steckt mehr. Hyperkonvergente Infrastruktur verbindet Rechenleistung mit schnellem Massenspeicher in jedem einzelnem Server-System und vereinheitlicht darüber hinaus den Speicher mehrerer Server-Systeme – das steigert die Performance und erleichtert die Verwaltung.

Solche Server zielen auf den Betrieb sehr vieler virtueller Maschinen – für virtuelle Desktops – und versprechen eine effiziente Nutzung der Hardware-Ressourcen, vereinfachte Administration durch Automatisierung, hohe Integration und leichte Erweiterbarkeit. Hyperkonvergente Server treiben aber nicht nur virtuelle Desktops an, sondern kommen mittlerweile immer häufiger auch für typische Serveranwendungen von Webhostern und Co zum Einsatz.

Lesen Sie dazu den ausführlichen Artikel online auf c't:

(vza)
Mehr zu:
mehr ausklappen weniger einklappen

Anzeige