Häufig gestellte Fragen zu heise Download


  1. Wie funktioniert heise Download?
  2. Wie kann ich Programme bewerten und kommentieren?
  3. Was bedeutet "gewichtete Bewertung"?
  4. Was hat es mit dem Beobachten auf sich?
  5. Was ist RSS?
  6. Warum fehlt bei manchen Programmen ein Screenshot?
  7. Warum fehlt mein Lieblingsprogramm?
  8. Warum sind manche Programme sehr kurz und andere sehr lang beschrieben?
  9. Das Programm XY ist auf dem von Ihnen angegebenen Server nicht zu finden. Wo kann ich es herunterladen?
  10. Wie stellen Sie sicher, dass die Programme weder Spyware noch Dialer enthalten?
  11. Warum ist die E-Mail-Adresse des Herstellers nicht verlinkt?
  12. An wen richte ich meine Fragen zu einem Programm?
  13. An wen wende ich mich mit Fragen oder Verbesserungsvorschlägen zu heise Download?
  14. Warum hat sich das Design von heise Download verändert?
  15. Wie kann ich als Entwickler meine Programmdaten bearbeiten?
  16. Welche Vorteile habe ich als Software-Entwickler, wenn ich mich kostenlos bei heise Download registriere?


Zunächst: Bitte aktiviere in Deinem Web-Browser JavaScript und Cookies. Nur dann kannst Du wichtige Funktionen von heise Download bequem nutzen, zum Beispiel Programme bewerten. Der volle Funktionsumfang erschließt sich, wenn Du Dich einloggst (dazu weiter unten mehr).
Wenn Du den exakten Namen des gesuchten Programms kennst, etwa "Adobe Reader", "Firefox" oder "Das Örtliche", tippe ihn bitte in das Suchfeld oben rechts ein, um es in heise Download zu finden. Du kannst auch nach einem Stichwort suchen, das nicht unbedingt dem Namen eines Programms entspricht, etwa nach Telefonbuch, "Routenplaner",MySpace oder auch Ikea.
Beachte bitte, dass es viele unterschiedliche Programme mit ähnlichen Namen gibt. Wenn Du etwa nach Photoshop oder "Adobe Photoshop" suchst, findest Du auch "Photoshop Elements" in der Suchergebnisliste. Interessierst Du Dich beispielsweise für einen "Virenscanner" namens Avira, brauchst Du nicht zu wissen, dass der vollständige Name des Programms "AntiVir - Avira Free Antivirus" lautet. Er wird trotzdem gefunden. Wenn Du bei der Suche nach Namensteilen nicht fündig wirst, hänge bitte einen Stern (*) an den Suchbegriff, etwa "Avira*".


Die Erweiterte Suche erlaubt feinere Optionen, zum Beispiel die Suche ausschließlich nach Gratis-Software, nach Programmen, die schon einmal Part der c't-Software-Kollektion waren, nach solchen, die bei der Leserbewertung im Durchschnitt mindestens eine gewisse Note erreicht haben oder nach Vollversionen, die Du über einen Anbieter-Link direkt kaufen kannst.

Du kannst auch gern stöbern, ohne genau zu wissen, wonach Du suchst. Heise Download ist gegliedert in verschiedene Rubriken. Player und Streamingsoftware etwa findest Du in "Audio & Video", "Gimp" oder Picasa in "Foto & Grafik" und Programme zu Lifestyle und Reisen in "Freizeit & Hobby". "Firefox" ist bei "Internet" einsortiert, und Videokonferenz-Software bei Netzwerk & Server". "Gehaltsrechner", "PDF-Reader" und "Google Earth" finden sich unter "Office" und "Java-Editoren" in "Programmierung". Anti-Virus Programme wie ZoneAlarm stehen unter "Sicherheit", Brett- und Strategiespiele, Puzzles oder Simulationen in der Rubrik "Spiel & Spaß". USB-Tools findest Du in der Rubrik "Systemsoftware", die u.a. auch Betriebssysteme und Emulatoren enthält. "Wissenschaft und Technik" beinhaltet u.a. Software, die in der Biologie, Chemie oder Mathematik verwendet wird.


Die Rubriken lassen sich per Klick auf ihre Überschrift auf- beziehungsweise wieder zuklappen. Wenn Du auf "Alle Rubriken" klickest, klappen alle zu. über die Reiter oben ("Alle Systeme, Windows, Apple, Linux, Smartphones") kannst Du die jeweils angezeigten Programmlisten auf das von Dir bevorzugte Betriebssystem eingrenzen. Zusätzlich gibt es Filter wie "Software", "Webdienste", "E-Books" oder Lizenz: "kommerziell", "Demo", "Shareware", "werbefinanziert", "kostenlos" oder "Open Source", die Dir ebenfalls beim Eingrenzen der Suchtreffer helfen. Die ausführliche Liste in der Mitte passt sich jeweils den von Dir definierten Bedingungen an. Hast Du nach einem Begriff gesucht, steht die Anzahl der Treffer in Klammern hinter den Rubriken.

Die Statuszeile bei heise Download ganz oben zeigt die Anzahl der von Dir beobachteten Programme und und weist Dich in roter Farbe auf neue Versionen hin. Wenn Du mit dem Mauszeiger darüber fahren, klappt ein Menü auf, über das Sie diese Programme anzeigen können.

In sämtlichen Programmlisten sowie auf jeder Programmdetailseite kannst Du Software mit bis zu sechs Sternen (1 entspricht "schlecht", 6 entspricht "sehr gut") ganz einfach per Maus bewerten. Auf den Detailseiten kannst Du jedes Programm kommentieren; die von Dir vergebene Bewertung erscheint dann hinter Deinen Kommentaren. Bei Programmen, die Du bereits selbst bewertet hast, erscheint Deine Bewertung in roten Sternchen, alle anderen haben blaue. Hast Du in der Zwischenzeit eine andere Meinung über ein Programm, etwa, weil es eine neue Version gibt, Kannst Du gern Deine Bewertung ändern oder zurückziehen und ebenso Deine Kommentare nachträglich bearbeiten.

Wir freuen uns sehr, wenn Du jedes Programm, das Du kennst, bewertest, und heise Download mit Deinen Kommentaren bereicherst. Alle Nutzer profitieren gegenseitig davon. Beachte aber bitte die Nutzungsbedingungen von heise online.

Zum Bewerten oder Kommentieren von Programmen musst Du eingeloggt sein. Wenn Du noch nicht über einen Account bei heise online verfügst, kannnst Du Dich auf der Seite oben links gratis und umkompliziert registrieren.

Anders als bisher bei heise Download üblich, werden Programme mit einer guten Durchschnittsnote und sehr vielen Bewertungen in der gewichteten Bewertung höher eingestuft als Programme mit einer sehr guten Durchschnittsnote von wenigen Nutzern. Dieses Verfahren, das drastisch schlecht bewertete Programme herabstuft, ist insgesamt wesentlich fairer und weniger anfällig für Manipulationen als das bisher verwendete. Die Durchschnittsnote (arithmetischer Mittelwert aus allen Bewertungen) wird jetzt in Sternchen statt in Kästchen angezeigt, funktioniert aber gleich wie bisher.

Mit der Beobachten-Funktion kannst Du Programme im Auge behalten, die Dir besonders wichtig sind, zum Beispiel, weil Du häufig damit arbeitest oder weil Du sie so gelungen findest, dass Du eine neue Version nicht verpassen willst. Klicke einfach direkt auf der Trefferliste oder innerhalb einer Programmdetailseite, zum Beispiel der von ac'tivAid, auf den Link "Beobachten", dann wird das Programm in die Liste der von Dir beobachteten Programme aufgenommen.

Programme, die Du downloadest, landen automatisch in der Liste, es sei denn, Du nimmst das Häkchen aus der Checkbox auf der Download-Seite. Die Statuszeile bei heise Download ganz oben zeigt die Anzahl der von Dir beobachteten Programme an und weist Dich in roter Farbe auf neue Versionen hin. Der Hinweis bleibt so lange stehen, bis Du das nächste Mal die Detailseite des Programms besuchest oder den Eintrag wieder aus der Liste entfernst ("Nicht mehr beobachten"). Das Ganze funktioniert nur, wenn Du eingeloggt bist. Falls Du noch keinen heise-online-Account haben solltest, nimm Dir bitte die Zeit, einen anzulegen; Du erhälst ihn gratis und unkompliziert.

Wir versorgen Dich mit aktuellen Informationen auch dann, wenn Du heise Download nicht täglich besuchst. Du kannst die von Dir beobachteten Programme und Listen als RSS- oder, genauer gesagt, Atom-Feed abonnieren und dann in einem RSS-Reader Deiner Wahl verfolgen. Das Ganze funktioniert so ähnlich wie E-Mail und Du erhältst automatisch Nachricht, wenn sich etwas geändert hat. Solche Feeds bieten wir zu sämtlichen Top-Listen, zum Beispiel Downloads des Monats, Am besten bewertet, Neuzugänge, Neue Versionen, zu allen zwölf Rubriken, etwa Audio & Video, Foto & Grafik oder Systemsoftware, samt sämtlichen Unterrubriken und zu jedem Betriebssystem an. Halte einfach Ausschau nach dem RSS-Symbol. Auch hier kannst Du beliebige Listen kombinieren, etwa die neuen Spiele für Windows Vista oder neue Versionen von Netzwerk- und Server-Tools für Linux und den dazu passenden RSS-Feed abonnieren, indem Du ebenfalls auf das orangene -Symbol im blauen Balken ganz oben klickst. RSS-Feeds existieren nicht nur zu sämtlichen Listen, sondern auch zu allen Programmen.

In diesem Fall liegt uns keiner vor. Wenn wir ihn auf der Website des Herstellers übersehen haben, schicke uns bitte eine Nachricht. Wir freuen uns besonders, wenn Du selbst einen anfertigst und hochlädst (Link "Weitere/bessere Screenshots hochladen" im hellblauen Kasten auf jeder Detailseite) oder uns per E-Mail an software@heise.de zukommen lässt. Wenn Du möchtest, nennen wir Deinen heise online-Benutzernamen unter dem Screenshot.
Bitte lade keine Bilder von Webseiten herunter, damit würdest Du das Urheberrecht der Betreiber verletzen. Am liebsten sind uns Bilder, die ausschließlich das betreffende Programm zeigen, und ohne verlustbehaftete Kompression gespeichert sind, also zum Beispiel im TIF-Format.

Offenbar ist es uns bislang entgangen. Tu uns bitte einen Gefallen und trage es in unserem Formular ein – das dauert nur einen Augenblick. Da alle Einträge von der Redaktion kurz geprüft werden und täglich viele neue Programme eingetragen werden, kann es allerdings ein paar Tage dauern, bis auch Deine Lieblingsprogramme bei heise Download gelistet werden. Wichtige Voraussetzungen sind ansonsten: Die Programme müssen legal und entweder zum Download erhältlich oder als Vollversion käuflich sein. Wenn Du als Hersteller oder Autor Deine Software hier anmelden möchtest, dann benutze bitte gleich das für Dich vorbereite Formular unter "Programm hochladen" im Entwicklerbereich.

Die kurzen Beschreibungen formulieren wir möglichst objektiv und wertfrei anhand von Vorschlägen der Hersteller und Autoren, ohne die Programme im Detail zu kennen. Bei längeren Beschreibungen haben wir uns die Programme näher angesehen und teils auch getestet. Wenn Du der Meinung bist, dass unsere Beschreibung einem Programm nicht oder nicht mehr gerecht wird, so teile uns das bitte über den Link "Falsche Programmdaten" im hellgrauen Balken auf den Programmdetailseiten mit.

Wir können nicht garantieren, dass der Hersteller die Software noch anbietet. Zunächst solltest Du jedoch auf dem Web-Server schauen, ob sie eventuell nur umbenannt wurde. Gelegentlich verschwindet eine Software auch unbeabsichtigt im Zuge eines Neulayouts oder durch einen temporären Serverausfall beim Hersteller. Bei länger andauernden Ausfällen bitten wir um eine Nachricht. Verwende hierzu einfach den Link "Download-Probleme mitteilen" im hellblauen Kasten. Häufig ist der jeweilige Programmautor oder Hersteller nicht der einzige Anbieter; viele Download-Archive oder Privatpersonen stellen ebenfalls Software zum Download bereit. Sofern diese Web-Seiten bei den üblichen Suchmaschinen bekannt sind, finden Sie die gesuchte Software zur Not über diesen Weg. Vor dem Download solltest Du jedoch Deinen Virenscanner auf den aktuellen Stand bringen -- vor allem, wenn Du den Anbieter des Downloads nicht kennst.

Das können wir nur bei Programmen sicherstellen, die wir auf dem Download-Server von heise.de selbst hosten. Diese werden von rund 40 Virenscannern geprüft und über eine sehr schnelle Leitung zur Verfügung gestellt. Das Hosting erlauben allerdings nicht alle Hersteller. Sei beim Download von anderen Quellen bitte sehr vorsichtig.

Viele Hersteller geben offen zu, dass ihr Programm Werbung aus dem Internet lädt oder Daten an sie übermittelt. Im Gegenzug geben sie es kostenlos ab. Nur Du selbst kannst entscheiden, ob Du für die gebotenen Funktionen Werbung anschauen möchtest oder im Falle von Spyware gar Teile Deiner Privatsphäre aufgeben möchtest. Sollte der Programmierer nicht auf enthaltene Spyware hinweisen, so bitten wir um eine Nachricht (Link "Viren-/Trojaner-/Spyware-Fund mitteilen" im hellblauen Kasten), damit wir die Beschreibung des Programms entsprechend anpassen oder das Programm aus dem Verzeichnis entfernen können. Bitte informiere uns ebenfalls, wenn ein Programm, das Du von einem fremden Server bezogen hast, Viren, Dialer oder Trojaner enthalten sollte.

Wir stellen die E-Mail-Adressen als Bild dar, damit Spammer sie nicht von unseren Seiten auslesen können. Diese Maßnahme soll helfen, das Aufkommen unerwünschter E-Mail in den Postfächern der Programmierer nicht noch zu vergrößern. Wenn Du einem Hersteller oder Autoren eine E-Mail schreiben möchtest, tipp bitte dessen E-Mail-Adresse ab oder klick auf dessen Homepage, meist findest Du dann dort die E-Mail-Adresse oder ein Kontaktformular.

Bitte hab Verständnis, dass wir keine technische Hilfestellung zu den in diesem Verzeichnis enthaltenen Programmen geben können. Wenn Du Probleme mit oder Fragen zu einem Programm hast, wende Dich bitte direkt an den Hersteller oder Autor. Die Hersteller stellen auf ihren Web-Seiten zudem häufig eigene FAQ-Seiten bereit, in denen die Antworten auf die häufigsten Fragen zu ihren Programmen bereits beantwortet sind. Unsere Foren bieten eine weitere Möglichkeit, mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen. Wenn wir beim Test einer Software bereits auf ein Problem und seine Lösung gestoßen sind, so haben wir dies in dem auf der Detailseite verlinkten Artikel vermerkt.

Bitte benutze unsere Foren nicht, um uns auf Probleme mit dem Download hinzuweisen. Wenn Du ein technisches Problem bei der Verbindung zum Download-Server hast oder etwa der Preis des Produkts sich geändert hat, informiere uns darüber bitte über die Links in dem hellblauen Kasten auf jeder Programmseite.

Bitte zögere nicht, uns diese zu schicken. Wir freuen uns über deine E-Mail an die Adresse software@heise.de.

Wir haben das Design unserer Website überarbeitet, um die Seiten benutzerfreundlicher zu gestalten. Ziele waren unter anderem, die Navigation zu verbessern und die Darstellung auch für Mobilgeräte zu optimieren. Neue Community-Funktionen haben wir ebenfalls hinzugefügt. Details zum neuen heise Download verraten wir in unserem Blog.

Voraussetzung zum Aktualisieren von Programmdaten ist ein kostenloser Entwickler-Account bei heise Download. Da wir mit der Design-Umstellung im Juni 2016 auch Änderungen an der Entwickler-Plattform vorgenommen haben, muss zunächst seinen Status als Entwickler bestätigen, wer schon vor Juni 2016 als Entwickler bei uns registriert war. Nach erfolgreicher Bestätigung übernehmen wir alle Daten vom alten in das neue System. Danach lassen sich die eigenen Programmeinträge wieder bearbeiten.

Mit einem Entwickler-Account bei heise Download können Software-Hersteller ihre Apps und Programme einem breiten Publikum vorstellen. Zudem stellen wir gratis eine technische Infrastruktur bereit, die Downloads sicher ausliefert. Mit neuen Features werden wir die Entwickler-Plattform auch in Zukunft weiter aufwerten. Eine Übersicht über die Vorteile haben wir auf der Entwickler-Seite zusammengefasst.