{{commentsTotalLength}}

Die besten Spiele für iPhone und iPad

Gelungene Spiele-Apps und Gaming-Zubehör für iOS

Früher hatte man zum Zocken unterwegs den Gameboy im Gepäck, heute machen iPhone und iPad den aktuellen Handheld-Konsolen Konkurrenz. Dafür sorgen neben der stetig wachsenden Spiele-Auswahl auch einige Technik-Gadgets, die iOS-Geräte für Gamer aufrüsten. Wir haben die Highlights für iPhone und iPad zusammengetragen.

Spiele für iOS-Geräte gibt es wie Sand am Meer. Da kann man schon einmal den Überblick verlieren, welche Games denn nun tatsächlich etwas taugen und auf welche man getrost verzichten kann. Viele der Mainstream-Titel sind weltweit beliebt und haben ihre Daseinsberechtigung entweder durch gute Qualität oder simples, eingängiges, oft süchtig machendes Spielprinzip erarbeitet – einige wenige vereinen sogar alles. Nach Level 100 in Candy Crush Saga oder der 200. Partie Angry Birds sehnt man sich aber vielleicht nach ein wenig Abwechslung.

Der Weg zu iTunes ist kurz, doch hat man sich zur Spiele-Kategorie durchgeklickt, wird so mancher von der schieren Masse an Games erschlagen und bleibt beim bewährten Angry- oder Flappy Bird. Nicht wenige Spiele versprechen viel, entpuppen sich nach der Installation aber als Rohrkrepierer mit mieser Steuerung, abwechslungsarmer Spielmechanik oder allgegenwärtigen Mikrotransaktionen. Um die Suche nach gelungenen Spielen für Sie abzukürzen, haben wir uns der Flut an Zocker-Material im iTunes Store gestellt und zeigen eine Auswahl an Spielen, die uns Spaß machen. Ein paar der vorgestellten Apps wird der ein oder andere bereits kennen, andere fallen eher unter die Kategorie „Geheimtipp“ und sind weniger gut bekannt. Wer es mit dem Gaming ernst meint und sein iOS-Gerät zu einer Handheld-Konsole auf- oder in einen Arcade-Automaten umrüsten möchte, findet in diesem Artikel ebenfalls Anregungen dazu.

Wir haben eine bunte Mischung aus verschiedenen Genres zusammengestellt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. So finden Rollenspieler mit Jump'n'Run-Tendenzen mit Devious Dungeon einen netten Zeitvertreib, während Baller-Freunde mit Max Payne mehr Spaß haben dürften. Spürnasen und Rätsel-Fans können etwa in Another Case Solved ihre Detektiv-Fähigkeiten unter Beweis stellen oder in The Secret of Monkey Island: Special Edition in Nostalgie schwelgen und spaßige Piraten-Abenteuer erleben. In der Bildergalerie stellen wir diese und weitere Tipps inklusive Screenshot vor, denn das Auge isst bekanntlich mit. Preislich geht es mal kostenlos, mal verhältnismäßig knackig zu; aber für echte Spiele-Schmankerl kann man auch ruhig mal ein paar Groschen auf den Tresen legen. Bei einigen kostenlosen Spielen gibt es außerdem die Möglichkeit, mit Mikrotransaktionen zusätzliche Inhalte, Spielerleichterungen oder optionale Gimmicks zu erstehen.

Gelungene Spiele für iPhone, iPad, iPod touch (31 Bilder)

Im 3D-Action-Adventure Oceanhorn stellt man sich in der Rolle eines namenlosen Protagonisten der Aufgabe, das Rätsel um das Königreich Arkadien und das Seemonster Oceanhorn zu lösen. Dazu begibt man sich zu Land und Wasser auf die Reise durch eine Zelda-ähnliche Spielewelt, die etwa zehn Stunden Spielvergnügen bereithält. Mit Schwert und allerlei erlernbaren, magischen Fähigkeiten entledigt man sich zahlreicher Widersacher und kämpft sich so Richtung Endboss.

Ist das richtige Spiel erst mal gefunden, kann man sich noch die Frage stellen, ob man wie üblich die Touchscreens von iPhone und iPad mit den eigenen Fingern bedient oder man auf zusätzliche Hardware zurückgreifen möchte. Game-Controller und Steuerpads für iOS gibt es bereits einige – wir stellen sie Ihnen in einer Extra-Bildergalerie vor. Viele der Geräte erinnern dabei an gängige Konsolen-Pads, andere lassen sich per Saugnapf auf dem Bildschirm des jeweiligen iOS-Gerätes befestigen. Und Nostalgiker, die ein iPad ihr Eigen nennen, dürfen mit einem der vorgestellten Controller sogar das Spielhallen-Feeling von damals genießen.

Gaming-Zubehör für iPhone und iPad (9 Bilder)

Der Ion Audio Arcade Controller für iPad, auch bekannt als „iCade“, will Spielhallen-Gefühl in das heimische Wohnzimmer bringen. Mit 95,40 Euro ist das Gerät zwar nicht gerade ein Schnäppchen, die Retro-Optik des Gehäuses macht den Kasten aber durchaus zu einem Hingucker. Hat man den Mini-Arcade-Automaten mit wenigen Handgriffen zusammengesetzt und einen Spiele-Klassiker wie Asteroids oder Space Invaders auf dem Tablet installiert, kann man sich stilecht dem Arcade-Vergnügen hingeben – zumindest fast. Denn der Einwurf von Münzen ist trotz entsprechendem Schlitz nicht möglich.
( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren