{{commentsTotalLength}}
-
heise Download Content Team

PDF-Dokumente mit Ghostscript erzeugen

Ghostscript als Helfer zum Umwandeln von Dokumenten in PDF-Dateien

Ghostscript ist ein nützlicher Helfer, um Dokumente in qualitativ hochwertige PDF-Dateien umzuwandeln. Allerdings richtet sich das Tool an Profis und bietet kaum Bedienkomfort. Wir zeigen, wie man auch ohne Spezial-Kenntnisse ganz leicht PDF-Dokumente erzeugt.

Ghostscript ist für die Erzeugung von PDF-Dateien zwar ungemein praktisch, gleichzeitig jedoch sehr umständlich zu bedienen: es wird komplett über Texteingaben gesteuert. Zum Glück muss sich der Anwender aber nicht mit den kryptischen Befehlen herumschlagen. Dank einer Schnittstelle können externe Programme auf Ghostscript zugreifen. Das machen sich unter Windows zum Beispiel die beliebten kostenlosen PDF-Erzeuger FreePDF und PDFCreator zunutze, die sich als Druckertreiber im System einrichten. Der Anwender kann so aus jeder Anwendung mit Druckfunktion Dokumente, Tabellen und Grafiken auf den virtuellen Drucker umleiten. Dieser delegiert die Arbeit im Hintergrund an Ghostscript, das dann vollautomatisch alles weitere erledigt. So hat man mit nur zwei Mausklicks ein PDF-Dokument erstellt.

Doch diese Tools können noch mehr, als einfach nur die Druckausgabe als PDF zu speichern. So sammeln sie auf Wunsch mehrere Dokumente und fügen sie zu einer einzigen PDF zusammen. Mit einem Trick lassen sich aber auch einzelne Seiten aus PDFs entfernen oder Seiten neu sortieren, wie wir unter anderem in der Bildergalerie zeigen.

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren