KeePass

Dominik Reichl

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
4.3
246 Stimmen
5179
423
38
22
134

Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 10
Download-Größe: 1511 KByte bis 3006 KByte
Downloadrang: 59
Datensatz zuletzt aktualisiert: 21.06.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Ein Passwort kann man sich ohne Weiteres merken, aber bei vielen Passwörtern wird es kompliziert. Hilfe bietet ein Passwort Safe mit Datenbank wie KeePass für Windows.

Funktionsumfang von KeyPass

Der Passwort-Manager für Windows speichert Passwörter in einer verschlüsselten Datenbank, die wahlweise durch ein Master-Passwort, einen Windows-Account oder eine Schlüsseldatei geschützt wird. Die Schlüsseldatei befindet sich idealerweise auf einem Wechselmedium wie USB-Stick, SD-Karte, DVD oder CD. Dieses fungiert dann als Schlüssel, der notwendig ist, um Zugang zur Datenbank zu erhalten. Zur Verschlüsselung nutzt KeePass den AES- sowie den Twofish-Algorithmus und einen SHA-256-Hash.

Eine weitere Funktion ist Auto Type, dass die Eingabe von Benutzername und Passwort erleichtert. Dabei wird eine Kombination aus Benutzername, Passwort und Tasten wie TAB und ENTER an ein anderes Fenster wie einen Browser gesendet, um so eine Anmeldung durchzuführen.

Import und Export von Passwörtern

Neben den obigen Funktionen kann der Passwort Safe die Daten der Datenbank von anderen Passwort-Managern importieren oder die gespeicherten in verschiedene Formate exportieren. KeePass unterstützt beim Import insgesamt 35 Dateiformate inklusive CSV und TXT, die sich durch Plug-ins noch erweitern lassen. Exportieren kann KeePass Passwort-Daten und -Listen unter anderem ins TXT-, HTML-, XML- und CSV-Format, wobei Plug-ins die Dateitypen erweitern. Die Datenbank an sich ist in einer einzelnen Datei gesichert, die sich beispielsweise unkompliziert auf einen anderen Rechner übertragen lässt.

KeePass-Varianten auch für den mobilen und portablen Einsatz

KeePass gibt es als Professional Edition in der von uns angegebenen Versionsnummer. Die Software steht jedoch auch in der Classic Edition in der Version 1.x zur Verfügung. Die Professional Edition bietet einen größeren Funktionsumfang als die Classic Edition, benötigt jedoch das .NET Framework. Wer KeePass nicht installieren möchte, kann die portablen Varianten der beiden Editionen benutzen – auch diese stehen bei uns zum Download bereit. Für Linux-Nutzer läuft KeePass in der Classic Edition mit Wine und in der Professional Edition mit Mono. Letzteres Tool macht den Passwort-Mananger auch auf Mac-Systemen einsetzbar.

Für Nutzer anderer Systeme oder Mobilgeräte stehen außerdem offizielle und inoffizielle Portierungen zur Verfügung. So können auch iOS-, Android-, Windows Phone- oder BlackBerry-Nutzer in den Genuss der Funktionen von Keepass kommen – die Portierungen tragen allerdings andere Namen als das Hauptprogramm. Eine komplette Liste der Portierungen findet ihr auf der Herstellerseite.

KeePass in Deutsch

KeePass öffnet sich beim ersten Start mit der englischsprachigen Oberfläche. Wer eine andere Sprache wünscht, muss das entsprechende Sprachpaket nachinstallieren. Dazu muss man sich zuerst das Sprachpaket für die verwendetet Version herunterladen und auf dem Rechner speichern. Es handelt sich um ein ZIP-Archiv, das sich mit einem Programm wie 7-Zip entpacken lässt, wonach man die Sprachdatei "German.lngx" erhält. Diese muss nun ins Programmverzeichnis von KeePass kopiert werden. Nach dem Start von KeePass geht man nun in das Menü "View" und dort auf "Change Language...". Anschließend öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem "German" auszuwählen ist. Damit die Einstellung wirksam wird, muss die anschließende Nachfrage "Do you wish to restart KeePass now?" mit dem Ja-Knopf bestätigt werden. Nun sollte sich KeePass in Deutsch öffnen. Bei andere Sprachen verfährt man ähnlich.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren