{{commentsTotalLength}}

Top-Downloads 2015

Die 30 beliebtesten Freeware-Programme des Jahres

Welche kostenlose Software wurde im Jahr 2015 am häufigsten von den heise-Nutzern heruntergeladen? Wir zeigen die 30 beliebtesten Freeware-Titel der vergangenen zwölf Monate in der Bildergalerie.

Wenn man sich durch unsere ständig aktualisierte Liste der Top-Downloads klickt, dann bekommt man zwar ein gutes Gefühl dafür, was die aktuell beliebteste Software ist – die Trends des abgelaufenen Jahres kann man daraus jedoch nur bedingt ableiten, denn wir berücksichtigen dort nur die Downloads der letzten 30 Tage. Für dieses Special haben wir hingegen das komplette Jahr 2015 betrachtet. Wie in den Vorjahren berücksichtigen wir für die Jahres-Charts nur kostenlose Software, was auf das Gesamtranking jedoch kaum Einfluss nimmt: lediglich Windows 10 hätte es ohne diese Einschränkung in die Liste geschafft. Ansonsten haben keine kostenpflichtigen Titel oder Demo-Versionen genügend hohe Zugriffszahlen erreicht, um mit der Freeware konkurrieren zu können.

Im Jahr 2014 hatte es zum ersten Mal ein Spiel in unsere beliebtesten Downloads geschafft – das lustige frustige Flappy Bird verwies zeitweise gar Download-Größen wie Firefox oder den AdwCleaner auf die Plätze. Zudem war es auch die erste App, die es je in unsere Jahres-Bestenliste geschafft hat. Mittlerweile ist vom Hype um das Spiel nichts mehr übrig geblieben. Das sieht man auch an den Download-Zahlen: satte 868 Plätze ging es für das Geflügelschubsen bergab.

Auch Adobe Flash ist aus den Top-Downloads verschwunden und wird mittelfristig wohl denselben Weg gehen wie die Java Runtime Environment – die schaffte es 2013 noch auf Platz 8, vergangenes Jahr nur auf Platz 96. Immer wieder auftretende Sicherheitsprobleme verderben Nutzern die Lust auf beide Programme; bei Flash kommt hinzu, dass viele Websites die Technologie nicht mehr voraussetzen. Stattdessen wird vieles in HTML5 entwickelt, das moderne Browser auch ohne Plug-ins wiedergeben können.

Wer letztes Jahr dabei war, dieses jedoch nicht, zeigen wir in der Bildergalerie.

Ein Jahr später sind die alten Zustände nun wieder hergestellt und es finden sich abermals kein Spiel und keine App in den Top-30. Wer sich an dieser Stelle auch auf Spiele-Tipps für lange Winterabende gefreut hat, muss sich dennoch nicht grämen: die haben wir in unserer Liste der besten Gratis-Spiele zusammengefasst. Auch bei unseren ganz persönlichen Lieblings-Retro-Games finden sich ein paar Anregungen für Spiele, die günstig gute Unterhaltung liefern.

Der Liebling-Browser der heise-Nutzer ist weiterhin Firefox. Es folgen Google Chrome und der Internet Explorer, die es mit Platz 71 beziehungsweise 188 nicht in unsere Top-Downloads des Jahres geschafft haben. Fast schon traditionell findet sich auch im abgelaufenen Jahr keine Software zur Audio-Bearbeitung in den Charts. Der LAME MP3 Encoder und Audacity sind mit den Plätzen 33 und 35 immerhin denkbar knapp an unserer Top-30 vorbeigerutscht.

Gefragter ist hingegen Software zur Bildbearbeitung: davon haben es gleich zwei Programme in die Liste der beliebtesten Downloads des Jahres geschafft. Auch mit PDF-Dateien haben unsere Nutzer offenbar oft zu tun, dienen doch gleich drei Programme aus den Charts dazu, PDF-Dokumente zu erzeugen, zu lesen und zu bearbeiten. Nicht sexy, aber wichtig: System- und Sicherheits-Software steht bei euch besonders hoch im Kurs. So finden sich zum Beispiel Antivirus- und Verschlüsselungs-Tools weit oben in der Bestenliste. Das finden wir klasse!

Dominierendes Betriebssystem bei den Top-Downloads ist erwartungsgemäß Windows. Alle 30 Programme sind für das Microsoft-System erhältlich. Auf dem Mac laufen immerhin elf der Publikumslieblinge, unter Linux bekommt man derer zehn zum Laufen. Apps befinden sich keine unter den Top 30.

Aber welche Software bevorzugen Heise-Nutzer zur Medienwiedergabe, womit analysieren sie ihr Netzwerk? Gelang es LibreOffice nach mehrjähriger Aufholjagd, an Open Office vorbeizuziehen? Und was ist die beliebteste Bildbearbeitung? Wir zeigen in der Bildergalerie unter diesem Beitrag, welche Gratis-Software sich in diesem Jahr an die Spitze unserer Charts setzen konnte.

Viel Spaß beim Blättern in der Bildergalerie und einen erfolgreiches Jahr 2016 wünscht euch das gesamte Team von heise Download!

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren