PUR

Excel: Leere Zeilen löschen - so klappt's

Leere Zeilen in Excel-Tabellen können während des Erstellens bei der Übersichtlichkeit helfen. Doch sobald die Tabelle einmal erstellt ist, erreichen die Zeilen leider genau das Gegenteil. Deshalb kann es von Vorteil sein, die leeren Zeilen in der Tabelle wieder zu löschen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen im folgenden Tipp.

Hinweis: Das Löschen funktioniert nur mit ganzen Leerzeilen. Haben Sie also Leerzeilen mit einzelnen Einträgen, können Sie die Leerzeilen immer noch manuell löschen.

Leere Zeilen in Excel löschen

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Markieren Sie alle Teile Ihrer Tabelle, aus denen Sie die leeren Zeilen entfernen möchten. Mit einem Klick auf den Spaltennamen ganz oben (also etwa Spalte A), können Sie ganze Spalten markieren.
  2. Klicken Sie dann im Reiter "Start" auf die Option "Suchen und Auswählen". Im Untermenü müssen Sie den Punkt "Gehe zu..." anwählen.
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster. Klicken Sie hier auf die Schaltfläche "Inhalte...".
  4. Wählen Sie im nächsten Fenster den Punkt "Leerzellen" aus und drücken Sie auf "OK". Nun sind alle leeren Zellen Ihrer Tabelle automatisch markiert.
  5. Klicken Sie im Reiter "Start" nun auf den Pfeil neben der "Löschen". Wählen Sie dort "Zellen löschen" aus.
  6. Wählen Sie dann die Option "Ganze Zeile" aus und klicken Sie anschließend auf "OK". Nun werden Ihre Leerzeilen automatisch aus den markierten Spalten Ihrer Excel-Tabelle entfernt.

Mehr zum Thema: