Facebook Lite - was ist das?

Mit der App "Facebook Lite" hat Facebook eine vereinfachte Version der Facebook-App veröffentlicht. Seit dem Release wurde Facebook Lite zwar immer umfangreicher, es gibt allerdings immer noch einige Unterschiede zur großen Facebook-App. An wen sich die neue App richtet und wo genau die Unterschiede zwischen den beiden Facebook-Varianten liegen, zeigen wie Ihnen in diesem Artikel.

Was ist Facebook Lite?

Die App "Facebook Lite" wurde 2015 ursprünglich als Facebook-Variante für Entwicklungs- und Schwellenländer veröffentlicht. Damit auch Personen mit älteren Smartphones Facebook nutzen können, sind die Hintergrund-Prozesse der App deutlich vereinfacht, sie spart Speicherplatz und schont das Datenvolumen.

Seit 2018 ist die App auch in Deutschland verfügbar und hier vor allem für Personen mit älteren Smartphones und kleinen Datentarifen interessant. Bis jetzt wurde die App allerdings nur für Android veröffentlicht.

Facebook Lite können Sie sich über heise Download herunterladen.

Die Gruppenseite (links) und die Profilseite (rechts) in der Facebook Lite-App.

Damit Facebook Lite auch auf älteren Geräten läuft, ist die App langsamer und hat weniger Features. Welche Unterschiede zwischen den beiden Facebook-Varianten genau bestehen, zeigen wir Ihnen im Folgenden Abschnitt.

Unterschiede zwischen Facebook Lite und Facebook-App

Reduzierter Verbrauch

Der große Vorteil von Facebook Lite ist der reduzierte Speicher-, Datenvolumen- und Akkuverbrauch. Dadurch ist die App gerade mal einige MB groß und schont bei der Benutzung Ihren Datentarif und die Batterie. Das ist aber auch der Grund für den größten Nachteil der App: Sie ist auch deutlich langsamer und hat mehr Ladezeiten als die normale Facebook-App.

Design

Bei der Benutzung der App fallen Ihnen im Vergleich zur richtigen Facebook-App vermutlich schnell Unterschiede im Design auf. Die App ist von Beginn an etwas schlichter gestaltet gewesen und wurde nur nach und nach mit Updates an den Aufbau der normalen Facebook-App angenähert. Im Detail finden sich aber immer noch kleinere Unterschiede, beispielsweise enthält die Menü-Leiste auf der Startseite andere Elemente:

Vergleich zwischen der Startseite in Facebook Lite (links) und Facebook (rechts).

Fehlende Funktionen

Einige Funktionen sind aber nicht nur an einer anderen Stelle, sondern gar nicht in der App zu finden. Hierzu zählen vor allem die Features, die viel Leistung erfordern. Unter anderem sind Filter für die Kamera, Fotos in guter Qualität und GIFs im Statusupdate nicht vorhanden.

Messenger Lite

Wie bei der richtigen Facebook-App ist auch in die Facebook-Lite-App kein Messenger integriert. Um auch auf älteren Geräten auf den Nachrichtendienst zugreifen zu können, bietet Facebook für Android-Geräte auch eine vereinfachte Lite-Version des Facebook Messengers an.

Mehr zum Thema: