Youtube-Verlauf löschen - so geht's

Wenn Sie in Youtube mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind, speichert Youtube Ihre Suchanfragen und Ihre angeschauten Videos im Verlauf. Wollen Sie verhindern, dass auch andere PC-Nutzer Ihren Verlauf sehen können, sollten Sie diesen regelmäßig löschen. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie das mit nur wenigen Klicks geht.

Youtube-Verlauf löschen auf dem Smartphone

Hinweis: Die folgende Anleitung wurde mit einem Android-Gerät durchgeführt, funktioniert auf dem iPhone aber genauso.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Youtube-Verlauf löschen im Browser

  1. Öffnen Sie Youtube im Browser. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, holen Sie das nun nach.
  2. Klicken Sie dann oben links auf das Menü-Symbol().
  3. Wählen Sie aus der erscheinenden Liste "Verlauf" aus.
  4. Sie landen nun im Wiedergabeverlauf, in dem Ihre zuletzt angesehenen Videos aufgelistet werden. Mit einem Klick auf "Gesamten Wiedergabeverlauf löschen" leeren Sie die Liste.
  5. Auf der Rechten Seite können Sie in den Suchverlauf wechseln und diesen ebenfalls über "Gesamten Suchverlauf löschen" entfernen.
  6. Über "Wiedergabeverlauf pausieren" bzw. "Suchverlauf pausieren" können Sie verhindern, dass künftig Ihre Suchanfragen und angeschauten Videos überhaupt gespeichert werden.


Weitere Tipps zum Thema Youtube finden Sie auf unserer Themen-Seite.

Kurzanleitung: Youtube-Verlauf löschen auf dem Handy

  1. Öffnen Sie die Youtube-App auf Ihrem Smartphone und tippen Sie oben rechts auf den Kreis mit dem Anfangsbuchstaben Ihres Benutzernamens.
  2. Tippen Sie anschließend auf "Einstellungen".
  3. Bei Android-Geräten müssen Sie jetzt auf "Verlauf & Datenschutz" gehen, beim iPhone scrollen Sie nach unten bis zu "Datenschutz".
  4. Dort können Sie den Wiedergabe- und Suchverlauf löschen, sowie den Wiedergabe- und Suchverlauf pausieren, damit keine Suchanfragen und Videos mehr gespeichert werden.

Mehr zum Thema: