json="{"targeting":{"kw":["Cache","iPhone"],"cms":4144511}}"

iPhone-Cache leeren - so geht's

Der Cache ist eine Art Zwischenspeicher, den Ihr iPhone nutzt, um schneller auf bestimmte Inhalte zugreifen zu können. Zum Beispiel werden dort Login-Daten oder benutzte Websites gespeichert. Der Prozess des Speicherns wird dabei vom Nutzer nicht direkt wahrgenommen und verläuft im Hintergrund. Da der Cache beim iPhone nur eine kleine Kapazität hat, ist ein Löschen ab und an gut, um die Reaktionsgeschwindigkeit des Gerätes wieder zu verbessern. So können Sie es ausprobieren:

Cache leeren bis iPhone 8

Bis zum iPhone 8 klappt das Leeren des Cache-Speichers durch ein paar kleine Handgriffe. So geht's:

  1. Drücken Sie zunächst den Powert-Button an der rechten Seite Ihres iPhones (beim iPhone 5 und älteren Modellen oben rechts am Gerät) so lange, bis auf dem Bildschirm "Ausschalten" erscheint.
  2. Schalten Sie das Gerät aber nicht aus, sondern drücken Sie nun die Home-Taste. Nach kurzer Zeit erscheint automatisch wieder der Startbildschirm und der Inhalt des Caches ist gelöscht.

Cache leeren beim iPhone X

Durch den fehlenden Home-Button gestaltet sich das Leeren des Caches beim iPhone X etwas schwieriger, ist aber durch ein paar Änderungen in den Einstellungen auch machbar. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Cache leeren beim iPhone X

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf "Allgemein" > "Bedienungshilfen".
  2. Aktivieren Sie den Button bei "AssistiveTouch". Nun befindet sich ein visueller Hilfs-Button unten rechts auf Ihrem Bildschirm.
  3. Drücken Sie an der rechten Seite des iPhones die Power-Taste so lange, bis "Ausschalten" erscheint. Tippen Sie nun auf den Hilfs-Button und halten Sie anschließend den virtuellen Home-Button gedrückt. Nach kurzer Zeit erscheint wieder der Startbildschirm und der Cache ist geleert.