Android: Nummer blockieren - so geht's

Die einfachste Möglichkeit ungewollten Anrufen aus dem Weg zu gehen, ist sie gar nicht erst zu erhalten. Dazu blockieren Sie am Besten den entsprechenden Kontakt auf Ihrem Android-Gerät. Wir zeigen Ihnen, wie das ganz einfach geht.

Hinweis: Unsere Anleitung bezieht sich auf die Blockierung von eingespeicherten Rufnummern. Um anonyme Anrufe zu blockieren, benötigen Sie eine zusätzliche App wie etwa Calls Blacklist.

Nummer blockieren über die Anruf-Liste

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Nummer blockieren über die Kontakte-App

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Nummer blockieren über die Anruf-Liste

  1. Öffnen Sie die Telefon-App auf Ihrem Android-Smartphone.
  2. Tippen Sie auf den Anrufer, den Sie sperren möchten. Halten Sie diesen gedrückt.
  3. Es erscheint ein kleines Fenster. Dort wählen Sie "Nummer blockieren" aus.
  4. Bestätigen Sie noch einmal, indem Sie jetzt auf "Blockieren" tippen. Die gewählte Nummer ist jetzt gesperrt. Sie wird in der Liste der blockierten Kontakte innerhalb der Kontakte-App angezeigt.

Kurzanleitung: Nummer blockieren über die Kontakte-App

  1. Öffnen Sie die Kontakte-App auf Ihrem Android-Smartphone.
  2. Tippen Sie oben rechts auf die drei Punkte. Wählen Sie dann "Blockierte Nummern" an.
  3. Drücken Sie anschließend auf "Nummer hinzufügen".
  4. Jetzt können Sie die Nummer eingeben, die Sie blockieren möchten. Bestätigen Sie, indem Sie auf "Blockieren" tippen. Die Nummer wird nun gesperrt und in der Liste Ihrer blockierten Kontakte angezeigt.