json="{"targeting":{"kw":["Windows","Websites","blockieren"],"cms":4649326}}"

Websites blockieren - so klappt's


Bild: silvabom/Shutterstock.com

Wenn Sie einen Windows-PC nutzen und einzelne Webseiten blockieren möchten, dann funktioniert das über einen Eintrag in der hosts-Datei im System. Dieser Eintrag fungiert als ein Website-Blocker und sperrt die von Ihnen gewählte Seite auf dem gesamten Computer - egal, welchen Browser Sie gerade nutzen. Wo Sie diese Datei finden und wie Sie eine Seite blockieren, erklären wir im Folgenden.

So blockieren Sie Websites in Windows

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie den Editor oder ein Textprogramm Ihrer Wahl als Administrator.
  2. Gehen Sie über "Datei" > "Öffnen" zum Dateiexplorer.
  3. Navigieren Sie anschließend zum Pfad "C:\Windows\System32\drivers\etc".
  4. Wählen Sie anstelle von "Nur Textdateien" > "Alle Dateien", damit Ihnen die Datei "hosts" angezeigt wird.
  5. Öffnen Sie diese und geben Sie einen neuen Eintrag zum Blockieren in der Form: "127.0.0.1 www.blockierteseite.de" ein.
  6. Speichern Sie das Dokument und überprüfen Sie im Browser Ihrer Wahl, ob die Seite erfolgreich blockiert wird.

Mehr zum Thema: