PUR

DNS-Server prüfen - so geht's


Bild: designium/Shutterstock.com

Das Domain Name System (DNS) wandelt Domain-Namen in IP-Adressen um. Webbrowser verwenden diese IP-Adressen, um Webseiten zu laden und sicherzustellen, dass Sie sich nicht die IP-Adressen jeder Website merken müssen. Wenn Sie wissen möchten, mit welchem DNS-Server sich Ihr PC verbindet, können Sie das auf verschiedenen Wegen herausfinden.

DNS-Server in den Einstellungen überprüfen

Sie können die Windows-Einstellungen verwenden, um Ihren aktuellen DNS-Server abzufragen.

Folgen Sie dazu unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

DNS-Server mit der Systemsteuerung überprüfen

Die Systemsteuerung ist eine wichtige Windows-Komponente, mit der Sie verschiedene Systemeinstellungen konfigurieren können. Sie können damit Anwendungen verwalten, Hardware aktivieren oder deaktivieren, Benutzerkonten ändern, Systemprobleme lösen und DNS-Server überprüfen.

Folgen Sie dazu unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

DNS-Abfrage mit der Eingabeaufforderung

Sie können die Eingabeaufforderung verwenden, um Verzeichnisse aufzulisten und zu ändern, Dateien und Ordner zu erstellen oder zu löschen, Netzwerke zu verwalten und vieles mehr. Sie können die Eingabeaufforderung auch für eine DNS-Abfrage verwenden.

Folgen Sie dazu unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

DNS-Anfrage mit der Windows PowerShell

Sie können Windows PowerShell verwenden, um verschiedene Aufgaben durchzuführen - einschließlich der Überprüfung der eingestellten DNS-Server auf Ihrem Computer.

Folgen Sie dazu unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: DNS-Abfrage in den Einstellungen

  1. Drücken Sie gleichzeitig [Windows] + [I] auf Ihrer Tastatur, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klicken Sie dann im Fenster auf "Netzwerk und Internet".
  3. Gehen Sie auf die Option "Eigenschaften" neben dem Namen des verbundenen Netzwerks, dann können Sie neben "IPv4 DNS-Server" den Namen des DNS-Servers sehen.

Kurzanleitung: DNS-Abfrage in der Systemsteuerung

  1. Geben Sie in die Suchleiste von Windows "Systemsteuerung" ein und klicken Sie auf das Suchergebnis.
  2. Gehen Sie dann auf "Netzwerk und Internet" und wählen Sie danach "Netzwerk- und Freigabecenter" aus.
  3. Wählen Sie anschließend bei der Option "Verbindungen" Ihren Netzwerknamen aus.
  4. Daraufhin klicken Sie auf die Schaltfläche "Details". Sie können dann den DNS-Namen neben "IPv4-DNS-Server" sehen.

Kurzanleitung: DNS-Abfrage in der Eingabeaufforderung

  1. Geben Sie in der Suchleiste von Windows "Eingabeaufforderung" ein und wählen Sie dann im rechten Teil des Suchfensters die Option "Als Administrator ausführen" an.
  2. In der Eingabeaufforderung geben Sie dann den Befehl ipconfig /all ein. Drücken Sie [Enter], um diesen auszuführen.
  3. Sie sehen dann den Namen der Domain hinter "DNS-Server".

Kurzanleitung: DNS-Abfrage in der PowerShell

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Windows] + [R] auf Ihrer Tastatur, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Geben Sie nun den Begriff powershell ein und bestätigen Sie mit [Enter].
  3. In der PowerShell geben Sie jetzt den Befehl Get-DnsClientServerAddress ein und drücken dann [Enter].
  4. Sie sehen den DNS-Server hinter den Optionen "WLAN" und "Ethernet".

Mehr zum Thema: