PUR

Die besten Wetter-Apps - ein Überblick


Bild: <span>Krasula/Shutterstock.com</span>

Was erwarten Sie von einer Wetter-App? Vermutlich, dass sie eine möglichst präzise Wettervorhersage und die aktuelle Wetterlage anzeigt. Viele Apps haben aber auch weitere Features, wie etwa die Anzeige der gefühlten Temperatur im Vergleich zur echten Temperatur. Auch ein UV-Index kann vorhanden sein. Im Folgenden erfahren Sie, welche Apps diese Funktionen mit sich bringen. Alle genannten Apps sind für Android und das iPhone verfügbar.

Vorinstallierte Software

Auch wenn die vorinstallierte Software auf Ihrem Smartphone vielleicht nicht immer die beste Wettervorhersage bietet, sollte sie dennoch in diese Liste mit aufgenommen werden. Denn die App ist kostenlos und mit keiner Mühe verbunden - Sie müssen lediglich Ihren Standort freigeben. Wetter-Apps sind beispielsweise auf Samsung-Geräten via Bixby oder auf dem iPhone als "Wetter-App" verfügbar. Der Funktionsumfang variiert je nach Hersteller, aber grundsätzlich bieten alle einen Blick auf das aktuelle Wetter mitsamt Temperatur und eine Vorhersage für die nächsten Tage.

Apps aus dem AppStore/PlayStore

Overdrop

Die kostenlose Version von Overdrop bietet Ihnen alle nötigen Basisfunktionen, wie Wettervorhersagen, ein Wetterradar mit Karte und Unwetterwarnungen. In Overdrop Sie selbst einen von zwei Wetterdiensten wählen, nämlich AccuWeather und WeatherBit. Das aktuelle Wetter können Sie sich auch per Widget direkt auf Ihren Homescreen holen. Ein weiterer Pluspunkt von Overdrop: Auch wenn eine Standortfreigabe für eine konkrete Wettervorhersage nötig ist, gibt Overdrop die Daten an keine Dritten weiter. Sie könne Ihren Standort also freigeben, ohne sich Sorgen über den Datenschutz zu machen. Eine kostenpflichtige Version ist für 1,49 € im Monat beziehungsweise 14,99 € im Jahr verfügbar. Diese bringt ein paar zusätzliche Funktionen mit sich, die für einen guten Wetterbericht aber nicht zwingend nötig sind.

Overdrop zeigt Ihnen das aktuelle Wetter im farbenfrohen Design an.

wetter.com

wetter.com ist eine kostenlose Wetter-App. Neben dem aktuellen Wetter können Sie sich auch verschiedene Vorhersage für mehrere Tage im Voraus geben lassen. Das eingebaute Regenradar warnt sie rechtzeitig vor dem nächsten Schauer. Und sollte ein Unwetter anstehen, werden Sie auch gewarnt - falls gewünscht sogar per Push-Nachricht. wetter.com bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, die aktuelle Wetterlage direkt als Widget im Homescreen anzeigen zu lassen. Es gibt auch eine kostenpflichtige Variante der wetter.com-App. Diese ist für 0,59 € im Monat beziehungsweise 5,49 € im Jahr verfügbar. Neben einigen kleinen Zusatzfunktionen erhalten Sie damit Werbefreiheit.

In wetter.com erhalten Sie eine genaue Anzeige für das aktuelle und das kommende Wetter an Ihrem Standort.

Wetter Online

Wetter Online versorgt Sie mit aktuellen Wettervorhersagen und einem Wettertrend für bis zu 14 Tagen. Nicht nur am aktuellen Standort können Sie das Wetter einsehen, sondern nach Ortsangabe sogar weltweit im live WetterRadar. Damit Sie nicht nass werden, verfügt die App über ein Regenradar. Natürlich erhalten Sie auch Unwetterwarnungen. Damit Sie immer auf dem aktuellen Stand sind, können Sie ein Wetter-Widget von Wetter Online direkt auf Ihrem Homescreen platzieren. So bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. Die App versorgt Sie auch mit weiteren Informationen, beispielsweise dem aktuelle Pollenflug oder auch die Wassertemperatur an Küstenstandorten. Auch Ski-Enthusiasten kommen auf ihre Kosten: Informationen zu Schneehöhen sind in der entsprechenden Saison integriert. Die kostenpflichtige Variante kann für 0,59 € bzw. 6,99 € erworben werden. Hiermit können Sie Werbefreiheit und zusätzliche Funktionen freischalten, die aber für eine normale Wettervorhersage nicht zwingend nötig sind.

Wetter Online gibt Ihnen eine präzise Vorhersage für den aktuellen Standort

Windy.com

Windy bietet Ihnen in der kostenlosen Variante eine Vielzahl an Funktionen. Neben detaillierten Wettervorhersagen für diverse Standorte finden Sie beispielsweise Wind- und Wettervorhersagen für Sport, aktuelle Wetter-Webcamaufnahmen und ein Regen- und Windradar. Auch Satellitenaufnahmen und Gezeitenprognosen sind enthalten. Die App wirbt mit Kosten- und Werbefreiheit, bietet aber dennoch In-App-Käufe für weitere Funktionen an.

In Windy können Sie sich direkt eine Karte mit den aktuellen Wetterdaten anzeigen lassen.

Apps vom Deutschen Wetterdienst

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) bietet tatsächlich gleich drei verschiedene Wetter-Apps an. Diese sind alle für iOS und Android verfügbar und teilweise kostenpflichtig. Mit der DWD WarnWetter-App können Sie über eine Deutschland-Karte verschiedene Gebiete einsehen und prüfen, ob für diese Gebiete eine Warnung wegen Unwetter oder sogar vom Katastrophenschutz vorliegt. In der Basis-Version können Sie lediglich auf die Daten zur Gefahrenlagen zugreifen. Für 1,99 € wird die Vollversion freigeschaltet, die Ihnen Zugriff auf Wettervorhersagen, Niederschlagsradar und einige andere Funktionen bietet.

So sieht die Unwetter-Warnapp vom Deutschen Wetterdienst aus.

Die zweite der DWD-Apps ist die DWD GesundheitsWetter-App. Diese kostet 99 Cent und informiert Sie über alle Wetter-Daten, welche gesundheitlich relevant sein könnten. Dazu zählen beispielsweise UV-Index, aktueller Pollenflug und amtliche Hitzewarnungen. Außerdem gibt es Vorhersagen zur Wetterfühligkeit. Neben den voreingestellten Warnung lassen sich auch individuelle Einstellungen und Push-Warnungen konfigurieren.

Die dritte App des Deutschen Wetterdienstes ist die DWD FlugWetter-App. Diese ist eigentlich nur für Piloten wichtig und kann nur nach vorheriger kostenpflichtiger Anmeldung beim DWD selbst genutzt werden. In dieser App finden Sie aktuelle Übersichten für Flugwetterkonditionen, Radaraufnahmen und einiges mehr.

Mehr zum Thema: