json="{"targeting":{"kw":["Kosten","Abo","Disney+"],"cms":4710144}}"

Disney+ Kosten: Alle Infos zum Abo-Preis

Ein neuer großer Streaming-Dienst hat sich zu Netflix und Amazon Prime gesellt: Disney Plus bietet Fernseh- und Filminhalte von Walt Disney Studios und Walt Disney Television - darunter fallen z.B. auch Filme von Pixar, National Geographic, aus dem Marvel-Universum und Star Wars. Aber wie viel kostet Disney Plus? Hier finden Sie alles, was Sie über den Disney Plus-Preis wissen müssen, einschließlich aller Einzelheiten zu verschiedenen Angeboten.

Kosten von Disney+

Anders als z.B. Netflix bietet Disney Plus nur ein einziges Abo-Modell an, das monatlich regulär 6,99 Euro kostet. Ein solcher Account kann von bis zu vier Personen genutzt werden, die alle ein eigenens Nutzer-Konto anlegen können. Neben dem moatlichen Abo, das auch monatlich gekündigt werden kann, gibt es aber auch noch das Jahres-Abo für 69,99 Euro. Hier entfällt zwar die Option, das Abo montalich zu kündigen, aber es werden Ihnen quasi zwei Montasbeiträge geschenkt.

Sind Sie sich jedoch nicht sicher, ob Sie ein Abo für den Streaming-Dienst abschließen möchten, können Sie Disney Plus sieben Tage lang kostenlos testen. Vergessen Sie jedoch nicht, das siebentägige Probeabo rechtzeitig zu kündigen, wenn Sie kein Abo abschließen wollen.

Telekom-Kunden können gratis schauen

Die Telekom hat mit Disney Plus eine exklusive Partnerschaft geschlossen. Das bedeutet, dass Sie als Telekom-Kunde derzeit für sechs Monate kostenlos ein Disney Plus-Abo bekommen. Sie müssen dafür einfach nur das Abo als Zubuchoption in Ihrem Laufzeitvertrag hinzufügen.

Dieses Angebot können Sie nicht nur als Kunde des Magenta-TV-Vertrags nutzen, sondern auch als Kunde der MagentaMobil-Mobilfunkverträge und Magenta-Zuhause-Festnetztarife. Nach den ersten sechs Monaten erhalten Sie außerdem eine Vergünstigung des Monatsabos von Disney Plus. Sie zahlen dann statt den üblichen 6,99 Euro nur noch 5 Euro pro Monat. Dieses Abo können Sie außerdem jeden Monat bequem kündigen.

Mehr zum Thema: