Eigene Handynummer bei Android herausfinden - so klappt's

Jeder kennt es: Die eigene Handynummer ist einfach viel zu lang, um sie sich zu behalten. Aber halb so schlimm! Sie können Ihre eigene Nummer jederzeit in Ihrem Android-Smartphone abrufen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie dabei vorgehen müssen:

Eigene Nummer über die Einstellungen anzeigen lassen

Sie können sich Ihre eigene Nummer ganz einfach in den Handy-Einstellungen anzeigen lassen:

  1. Gehen Sie im Menü auf "Einstellungen".
  2. Scrollen Sie dann runter bis "Über das Telefon" / "Geräteinformationen" (von Gerät zu Gerät anders).
  3. Klicken Sie anschließend auf den Menüpunkt "Status".
  4. Unter dem Punkt "Meine Telefonnummer" finden Sie Ihre Nummer.
  5. Je nach Android-Version finden Sie den Punkt "Meine Telefonnummer" auch unter "Status" - "Status der SIM-Karte".

Eigene Nummer per MMI-Code ermitteln

Sie können Ihre Handynummer auch über einen sogenannten MMI-Code ermitteln:

  1. Dazu gehen Sie in die Anrufoption Ihres Handys.
  2. Dort geben Sie über den Ziffernblock folgende Zeichenkombination ein: *#62# (Telekom-Kunden benutzen den Code *135#).
  3. Jetzt senden Sie den Code einfach ab, indem Sie die Anruf-Taste drücken. Daraufhin sollte Ihnen Ihre Nummer in Form einer Textmeldung angezeigt werden.

Wichtig: Benutzen Sie den Code *#62#, wird der gewünschten Nummer automatisch ein Zahlenpaar zwischen Vorwahl und eigentlicher Rufnummer eingefügt. Meistens Kombinationen wie 33, 55 oder 99. Diese Zahlen müssen Sie sich also beim Übertragen wegdenken.