PUR

FritzBox: Info-LED leuchtet rot - was tun?

AVM Fritzbox 7490

Jeder AVM-FritzBox-Router ist mit einer Info-LED ausgestattet. Wenn ein Problem oder eine wichtige Mitteilung vorliegt, blinkt diese. Dabei ist es wichtig zu schauen, ob die LED rot oder grün leuchtet. Was genau das zu bedeuten hat, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Info-LED der FritzBox blinkt - welche Ursachen gibt es?

Es ist erst einmal nichts Schlimmes, wenn die Info-LED an Ihrem Router blinkt. Zuerst einmal heißt das nur, dass Ihr Gerät Ihnen etwas mitteilen möchte. Deshalb sollten Sie auch regelmäßig überprüfen, ob an Ihrem Router alle Lampen wie gewohnt leuchten oder ob sich etwas verändert hat. Als Nächstes ist nun die Farbe wichtig: Wenn die Lampe grün blinkt, ist ein festgelegtes Ereignis eingetreten. Im Regelfall haben Sie vorher selber auf der Benutzeroberfläche eingestellt, in welchem Fall das Blinken auftritt. Dazu zählen beispielsweise "Anruf in Abwesenheit" und "Neue Nachricht auf dem Anrufbeantworter".

Wenn Ihre LED rot blinkt, weist das auf eine Fehlermeldung hin. In den häufigsten Fällen liegt dann ein fehlgeschlagenes Update Ihrer FritzBox vor. Sie sollten dann einfach das Update erneut durchführen. Falls dies dann wieder nicht funktioniert, kann ein Neustart der FritzBox Ihr Problem lösen. Im Regelfall werden Fehlermeldungen auch in der AVM-Benutzeroberfläche angezeigt. Auf diese können Sie zugreifen, indem Sie im Browser "fritz.box" eingeben.

Info-LED der FritzBox leuchtet permanent rot - daran liegt es

Wenn die Info-Leuchte an Ihrem Router nicht blinkt, sondern durchgängig leuchtet, kann dies auf ein schwerwiegenderes Problem hindeuten. Die Ursache kann dabei in längeren Funktionsstörungen, untypischem Nutzungsverhalten oder sehr dringenden Benachrichtigungen liegen. Dazu zählt beispielsweise, dass Telefonie, WLAN oder die komplette Internetverbindung nicht mehr funktionieren. Wo genau das Problem liegt, wird Ihnen in der Übersicht der FritzBox-Benutzeroberfläche angezeigt. Diese erreichen Sie, indem sie im Browser "fritz.box" eingeben und sich anschließend mit Ihren Nutzerdaten anmelden. Dort finden Sie dann häufig auch direkt die passenden Lösungsvorschläge.

Übrigens: Auch bei einer Störung auf Anbieterseite kann die Info-LED der FritzBox rot leuchten. In diesem Fall können Sie nichts tun, sondern müssen warten, bis Sie seitens des Anbieters wieder versorgt werden.

Wenn Sie sich in die Fritzbox-Benutzeroberfläche einloggen, landen Sie direkt auf der Übersichtsseite. Falls eine Fehlermeldung vorliegt, würde Sie direkt oben angezeigt werden. Im hier gezeigten Fall liegt kein Fehler vor.

Mehr zum Thema: