PUR

LaTeX: Mathematische Symbole einfügen

LaTeX unterstützt das Einfügen mathematischer Formeln und eignet sich für mathematische Arbeiten durchaus besser als Word. In eben solchen Formeln werden neben geschweiften Klammern, Zeichen und Buchstaben auch einige andere Symbole benötigt. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Befehlen Sie mathematische Symbole in LaTeX einfügen.

Griechische Buchstaben

In Formeln werden häufig griechische Buchstaben wie theta als Bezeichnungen für Variablen genutzt. Wir zeigen Ihnen in der folgenden Tabelle, welcher Buchstabe mit welcher LaTeX-Anweisung erstellt wird. Denken Sie immer daran, dass die Buchstaben nur im Mathe-Modus eingefügt werden können. Dieser wird in LaTeX mit $ eingeleitet und auch wieder mit $ geschlossen.

Symbol LaTeX
α \alpha
β \beta
γ \gamma
δ \delta
ϵ \epsilon
ζ \zeta
η \eta
θ \theta
ι \iota
κ \kappa
λ \lambda
μ \mu
ν \nu
ξ \xi
ο \omicron
π \pi
ρ \rho
σ \sigma
τ \tau
υ \upsilon
ϕ \phi
χ \chi
ψ \psi
ω \omega
φ \varphi

Relationszeichen

Relationszeichen werden in der Mathematik benötigt, wenn eine Beziehung zwischen zwei Sachen beschrieben werden soll. Auch hier haben wir wieder alle dazugehörigen Zeichen inklusive LaTeX-Befehl für Sie in einer Tabelle zusammengefasst.

Hinweis: Denken Sie wieder an den Mathe-Modus beim Einfügen.

Symbol LaTeX Bedeutung Symbol LaTeX Bedeutung
< < Kleiner-als > Größer-als
≮  \nless nicht Kleiner-als \ngtr nicht Größer-als
≤   \leq Kleiner-als oder Gleichheit ≥   \geq Größer-als oder Gleichheit
\leqslant Variante von ≤ ⩾  \geqslant Variante von ≥
\nleq weder Kleiner-als noch Gleichheit ≱   \ngeq weder Größer-als noch Gleichheit
\prec ist Vorgänger von ≻   \succ ist Nachfolger von
⊀  \nprec kein Vorgänger von ⊁  \nsucc kein Nachfolger von
\preceq ist Vorgänger von oder gleich ⪰   \succeq Nachfolger von oder gleich
⋠   \npreceq weder Vorgänger noch gleich ⋡  \nsucceq weder Nachfolger noch gleich
≪   \ll Viel-kleiner-als ≫  \gg Viel-größer-als
\lll Sehr-viel-kleiner-als \ggg Sehr-viel-größer-als
⊂  \subset Teilmenge von ⊃  \supset Obermenge von
⊄  \not\subset keine Teilmenge von ⊅   \not\supset Keine Obermenge von
⊆   \subseteq Teilmenge von oder Gleichheit ⊇   \supseteq Obermenge von oder Gleichheit
⊈   \nsubseteq Weder Teilmeinge von noch Gleichheit ⊉   \nsupseteq Weder Obermenge von noch Gleichheit
⊏   \sqsubset ist (echt) Kleiner-als; ist enthalten in; (kommt) vor; ist Anfangs-Teilstring von \sqsupset ist (echt) Größer-als; enthält; (kommt) nach; ist End-Teilstring von
\sqsubseteq ist Kleiner-als; ist enthalten in oder gleich \sqsupseteq ist Größer-als; enthält oder Ist-gleich
= = gleich \neq nicht gleich
≈  \approx ungefähr \cong kongruent
\equiv equivalent \sim ähnlich
|| \parallel ist parallel zu \nparallel ist nicht parallel zu
\asymp ist asymptotisch zu \bowtie Natürliche Verknüpfung (binärer Operator)
\in Element von ∋  \ni enthält als Element
\models modelliert ∉  \notin kein Element von
⊥  \perp steht senkrecht zu \mid teilt

Zahlenmengen

Über den Befehl \mathbb{} werden Großbuchstaben im Mathematik-Modus als Mengensymbole dargestellt. Damit die Ausgabe der Zahlenmengen auch klappt, muss in der Präambel das Paket amsfonts über \usepackage{amsfonts} geladen werden. Damit Sie auch wissen, welcher Buchstabe innerhalb der geschweiften Klammern eingesetzt werden kann, haben wir die Zahlenmengen für Sie tabellarisch zusammengefasst:

Symbol Bedeutung LaTeX
Primzahlen \mathbb{P}
natürliche Zahlen \mathbb{N}
ganze Zahlen \mathbb{Z}
reelle Zahlen \mathbb{R}
∗ ℝ hyperreelle Zahlen {}^*\mathbb{R}
komplexe Zahlen \mathbb{C}
Quaternionen \mathbb{H}
I irrationale Zahlen \mathbb{I}
A algebraische Zahlen \mathbb{A}
T transzendente Zahlen \mathbb{T}

Folgen und Reihen

Auch die wichtigsten Symbole für Folgen und Reihen lassen sich problemlos in LaTeX darstellen:

Symbol Bedeutung LaTeX
Summe \sum
Produkt \prod
Koprodukt \coprod
(     )  Folge  ( )
-> konvergiert gegen  \to
∞  unendlich \infty

Weitere Formeln und Symbole

Sie benötigen noch ein anderes Symbol oder eine weitere Formel? Wir haben bereits mehrere LaTeX-Beiträge zu anderen Bereichen verfasst. Klicken Sie einfach auf entsprechende Verlinkung:

Mehr zum Thema: