PUR

PDF: Wasserzeichen entfernen - so klappt's


Bild: <span>Africa Studio/Shutterstock.com</span>

Wenn PDF-Dokumente Wasserzeichen enthalten, kann das die Lesbarkeit des Dokumentes wesentlich beeinträchtigen. Es gibt jedoch eine kostenlose Möglicheit, die meisten Wasserzeichen aus PDF-Dateien mit Hilfe von Online-Tools zu entfernen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie einfach und schnell Wasserzeichen aus PDF-Dateien entfernen können.

So entfernen Sie Wasserzeichen aus PDF-Dateien

Um mit kostenlosen Mitteln ein Wasserzeichen aus einer PDF-Datei zu entfernen, müssen Sie das Dokument zunächst in das Word-Format umwandeln. Dies können Sie ganz einfach mit dem von uns verwendeten Online-Tool Smallpdf erledigen. In der erzeugten Word-Datei können Sie dann mit wenigen Klicks das Wasserzeichen entfernen. In unserer Anleitung verwenden wir dafür Microsoft Word, mit der kostenfreien Alternative von OpenOffice klappt es aber genauso gut.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Wasserzeichen aus PDF entfernen

  1. Zunächst müssen Sie die Datei in das Word-Format umwandeln. Verwenden Sie dafür das Online-Tool Smallpdf.
  2. Speichern Sie die erstellte Word-Datei auf Ihren Computer und bearbeiten Sie diese in Word.
  3. Klicken Sie das Wasserzeichen an. Oftmals lässt es sich als ganzes Bild auswählen und mit [Entf] löschen. Alternativ können Sie mit dem Cursor in den Text des Wasserzeichens klicken und diesen wie gewöhnlichen Text löschen.
  4. Ist das Wasserzeichen entfernt, wandeln Sie das Word-Dokument anschließend wieder in eine PDF Datei um, indem Sie "Datei" > "Exportieren" > "PDF erstellen" klicken.

Mehr zum Thema: