PUR

PDF in DWG umwandeln - so geht's


Bild: Sata Production/Shutterstock.com

DWG ist ein Dateiformat für CAD-Software. Wenn Sie eine PDF-Datei mit einer Zeichnung erhalten, die Sie lieber als DWG in Ihrer CAD-Anwendung öffnen möchten, können Sie sie einfach konvertieren. Wir erklären Ihnen, wie genau das geht.

So konvertieren Sie ein PDF in eine DWG-Datei

Eine Datei mit der Dateierweiterung .DWG ist eine AutoCAD-Zeichnung. Sie speichert Metadaten und 2D- oder 3D-Vektorbildzeichnungen, die mit CAD-Programmen verwendet werden können. Das DWG-Dateiformat wird im Allgemeinen in den Bereichen Design, Architektur und Ingenieurwesen verwendet. Ein PDF können Sie mit diversen Online-Tools in dieses Dateiformat konvertieren. Zamzar, ein PDF-zu-DWG-Online-Konverter, ist eine gute Option. Er ist einer der bekanntesten Online-Konverter und unterstützt über 1.200 Dateiformate. Es gibt neben diesem Konverter aber auch diverse andere, die Sie stattdessen verwenden können, zum Beispiel CadSoftTools oder AllinPDF. Sie können außerdem Programme verwenden, die PDFs in DWG-Dateien umwandenln. Diese sind jedoch meist nicht kostenlos und erfordern zudem eine Installation auf Ihrem Computer. Wir verwenden in folgender Anleitung den Online-Konverter von Zamzar.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie den Zamzar-Converter über folgenden Link: https://www.zamzar.com/de/convert/pdf-to-dwg/.
  2. Klicken Sie auf der Webseite dann auf den Button "Wähle Dateien" und wählen Sie Ihre PDF-Datei auf Ihrem Computer aus.
  3. Anschließend können Sie über den Button in der Mitte das Dateiformat für die Konvertierung wählen. Wählen Sie hier die Option "dwg" aus.
  4. Klicken Sie dann auf "Jetzt konvertieren".
  5. Anschließend können Sie die Datei über den Button "Download" herunterladen und dann in einer CAD-Anwendung öffnen.

Mehr zum Thema: